Die besten VPN Anbieter für die Schweiz

ExpressVPN

$8.32 1 month

1Expressvpn Logo
Netflix UK, US, CA, AU, DE, IT
Kein logs
Torrents erlaubt
3 gleichzeitige login
Testversion: 30 Tage
Besuch ExpressVPN

CyberGhost

$8.33 1 month

2cyberghost VPN
Netflix US, CA, AU, NL
Kein logs
Torrents erlaubt
7 gleichzeitige login
Testversion: 30 Tage
Besuch CyberGhost

NordVPN

$5.75 1 month

3NordVPN
Netflix US
Kein logs
Torrents erlaubt
6 gleichzeitige login
Testversion: 30 Tage
Besuch NordVPN

Volständige Ranglist

Sicherheit und Privatsphäre: Wo liegt der Unterschied?

Privatsphäre und Sicherheit zählen seit Beginn des Internet-Zeitalters zu den am heißesten diskutierten Themen. Man würde meinen, dass aufgrund des enormen technischen Fortschritts auch die perfekten Sicherheitsprogramme und die ideale Software zum Schutz der Privatsphäre bereits erfunden wurden. Aber: So einfach ist das leider nicht. Denn die Privatsphäre und das Internet gehen leider nicht vollkommen Hand in Hand. Überall lauern Gefahren – die Internetnutzer müssen sich heute an jeder Ecke Gedanken um ihre Sicherheit im Netz machen. Denken wir nur an: Massenüberwachung, Datenklau, Schadsoftware Angriffe und viele weitere Sicherheitsprobleme, die unsere Privatsphäre bedrohen.

Auf Security-Seiten stolpert man ständig über diese Begriffe – die Webseiten wollen Ihnen dabei immer erklären, dass Sie Ihre „Privatsphäre schützen“ oder auf „Ihre Sicherheit achten“ sollen. Auch ich nutze diese Begriffe sehr häufig hier auf meinen Internetseiten – eigentlich immer, wenn ich Tests oder Tutorials schreibe sowie auch bei neuen Artikeln. Aber: Was bedeutet „Sicherheit“ und „Privatsphäre“ eigentlich überhaupt?

Bevor wir uns diesem komplexen Thema widmen, möchte ich zunächst einmal die beiden Begriffe definieren.

Privatsphäre vs. Sicherheit

So einfach wie möglich erklärt, steht der Begriff Privatsphäre für den Zustand, weder beobachtet noch von Unbefugten bedrängt zu werden. Eine geschützte Privatsphäre bedeutet, dass man frei ist und unter keinerlei fremder Observierung steht sowie nicht in seinen (Online-) Aktivitäten beeinträchtigt oder gestört wird. Dies bedeutet auch, dass die Öffentlichkeit keinen Zugriff auf Ihre persönlichen Informationen sowie Aktivitäten im Netz hat. Niemand hat hier unbefugten Einblick – außer Sie erlauben dies ausdrücklich.

Sicherheit wiederum ist der Zustand, nicht von Gefahren oder Problemen bedroht zu werden. Jede Maßnahme, die Sie ergreifen, um Ihre Daten und Ihre Privatsphäre zu schützen, zahlt auf das Thema Sicherheit ein. Stellen Sie sich Ihr Haus vor, in dem Sie leben, schlafen, essen, sich ankleiden oder andere persönliche Handlungen vornehmen. Ihre vier Wände sowie die Türen verschaffen Ihnen eine Privatsphäre, sodass niemand sehen kann, was Sie zuhause machen. Wenn Sie kein Schloss an Ihrem Haus anbringen oder keinen Zaun um Ihr Grundstück errichten, kann jeder einfach Ihr Haus oder Ihr Grundstück betreten, versuchen einzubrechen oder Sie ausspionieren. Schlösser und Zäune wiederum bieten Ihnen Sicherheit vor Eindringlingen und Gefahren. Ganz ähnlich verhält es sich mit dem Schutz Ihrer Privatsphäre im Internet.

Sind Sie sicher und geschützt?

Heutzutage steigt die Gefahr von Verletzungen der Privatsphäre erheblich. In erster Linie, weil wir alle zu bequem sind. Smartphones, Autos oder etwa Smart Home Anwendungen haben eines gemeinsam: Sie sind mit dem Internet verbunden, um das Leben jedes einzelnen von uns zu vereinfachen. Andererseits birgt dies enorme Risiken für die Privatsphäre sowie Sicherheitsprobleme. Diese Geräte, die mit dem Internet verbunden sind, generieren große Datenmengen, die gespeichert und archiviert werden – häufig zu Überwachungs- und Marketing-Zwecken. Selbst wenn Sie nichts zu verbergen haben – dies stellt ein enormes Potenzial für Werber und auch Schnüffler dar, um an Ihre Daten zu gelangen. Hinzu kommt die Tatsache, dass es auch die Regierung nicht sehr ernst mit dem Schutz der Privatsphäre nimmt.

Bekommen Sie da nicht Angst?

Verbessern Sie jetzt den Schutz Ihrer Privatsphäre im Internet

Digitale Spuren, die Sie einmal hinterlassen haben, lassen sich nicht mehr entfernen oder löschen. Aber: Sie können Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um dafür zu sorgen, dass niemand Ihre Daten missbrauchen kann. Die Tatsache, dass Sie sich der Gefahren bewusst sind, die an jeder Ecke im Internet lauern, hilft schon einmal enorm weiter, um Sicherheitsbedrohungen abzuwehren oder zu vermeiden. Sie können klein anfangen, indem Sie beispielsweise:

• Ad-Blocker installieren
• Apps mit End-to-End Verschlüsselung nutzen
• Ausschließlich auf HTTPS Webseiten zugreifen

Selbst wenn Sie nur kleine Schritte in Richtung des Schutzes Ihrer Privatsphäre gehen – selbst diese machen einen großen Unterschied!
Zudem helfen Ihnen die vielen Tipps und Tutorials auf dieser Seite, die erklären, wie Sie Ihre Privatsphäre besser schützen können. Wenn Sie die Artikel regelmäßig lesen, sind Sie immer auf dem neuesten Stand hinsichtlich der Themen Sicherheit und Privatsphäre. Und Sie können sich umfassend vor den vielen Gefahren schützen, die in der Online-Welt lauern. Zudem finden Sie hier eine ganze Reihe an Software Reviews sowie Empfehlungen, wie Sie Ihre Daten besser schützen können. Darunter sind auch die besten VPN Anbieter zu finden. Mit einem VPN Dienst können Sie Ihre Online-Aktivitäten schützen, und niemand sieht, wie und wo Sie im Netz agieren. Ein VPN Dienst ist daher ein absolutes Muss für jeden Internetnutzer! Sichere VPN Anbieter helfen Ihnen, Ihre Privatsphäre zu schützen. Zudem tragen sichere VPN Anbieter dazu bei, dass Sie sich absolut anonym und sicher im Netz bewegen können. Und damit Sie sich nicht auf die umständliche Suche nach dem besten VPN Anbieter machen müssen, haben wir diese in unseren Tests eigens für Sie zusammengetragen. So müssen Sie sich nicht mehr fragen, welcher VPN Anbieter der richtige für Sie ist – denn: Wir haben alle für Sie ausführlich beleuchtet, sodass unsere Webseiten die Frage „Welcher VPN Anbieter passt zu mir“ vollumfänglich beantworten. Sehen Sie sich einfach die besten VPN Anbieter in unseren Tests an.

VPN: Zum Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre

Um den Gefahren, die im Internet lauern, zu trotzen, leistet ein VPN einen sehr wichtigen Beitrag. Natürlich sind neben der verschlüsselten Verbindung auch noch weitere wichtige Faktoren notwendig, um einen umfassenden Schutz zu gewährleisten.

So sollten Sie sich beispielsweise mit einer Antivirensoftware gegen Malware schützen. Und – nicht zu vergessen: Setzen Sie Ihren gesunden Menschenverstand ein und gehen Sie sorgsam mit Ihren Daten um!

Auch wenn Sie der Meinung sein sollten, dass Sie nichts zu verbergen haben. Das glaube ich Ihnen natürlich auch, aber ich gebe Ihnen gleichzeitig einen guten Rat: Es geht nicht unbedingt darum, ob Sie etwas zu verbergen haben, sondern es geht darum, Ihre persönlichen Daten vor unrechtmäßigen Zugriffen zu schützen. Und selbst wenn es nicht zum Schlimmsten kommt und sich jemand Ihrer Kontodaten oder Kreditkarten Details bemächtigt, während Sie Online-Banking durchführen oder online etwas bestellen und bezahlen – es reicht auch schon aus, wenn sich Unbefugte Ihr Surfverhalten zunutze machen. Indem zum Beispiel ein Werbetreibender aufgrund Ihrer Daten weiß, welche Vorlieben haben, was Sie gerne essen, trinken oder einkaufen, was Sie zuletzt im Internet erledigt haben, wie lange Sie sich auf welcher Seite aufhalten. Denn was passiert mit diesen Daten? Sie können dafür genutzt werden, Ihnen entsprechende Werbung auszuspielen – wie etwa lästige Anzeigen, Ads oder Banner. Darauf können Sie gut verzichten oder?

Ein VPN schafft Abhilfe und schützt Ihre Daten umfassend, während Sie sich im Netz bewegen. Zudem ist es auch dem Internet Service Provider (ISP) nicht möglich, Ihr Surfverhalten zu beobachten, wenn Sie über VPN ins Netz gehen.

Sie sind viel unterwegs? Ein VPN gewährleistet eine umfassende Sicherheit

Sie kennen sicherlich die Situation: Sie sind viel geschäftlich unterwegs und halten sich häufig an Bahnhöfen oder Flughäfen auf, weil Sie auf Ihren Flieger warten oder die Bahnreise zum nächsten Termin ansteht. Oder Sie gönnen sich eine kleine Pause im Café. Oder Sie verbringen nicht wenige Abende im Hotel. Diese Zeiten möchten Sie gerne nutzen – sei es zum Arbeiten oder auch einfach mal nur um zu entspannen.

Sie klappen Ihr Laptop auf oder holen das Tablet oder Smartphone aus der Tasche und verbinden sich mit dem Internet. Praktischerweise gibt es im Café oder auch am Bahnhof und Flughafen ein öffentliches WLAN, über das Sie sich ins Internet einwählen können. So sparen Sie Datenvolumen und können dennoch unbeschränkt online gehen.

Doch aufgepasst – gerade an öffentlichen Hotspots lauern besonders viele Gefahren. Denn dort wird es Hackern sehr leicht gemacht, an fremde Daten zu gelange. Hinzu kommt, dass die Cyberkriminellen heutzutage immer versierter werden und sie es immer schneller schaffen, sich einfach unerlaubt fremder Daten zu bemächtigen.

Seien Sie also auf der Hut und loggen Sie sich, egal ob zuhause oder unterwegs, niemals ohne VPN ins Internet ein. Auch wenn es nur für ein paar Minuten ist, um E-Mails zu checken.

Denken Sie an Ihre Sicherheit! Die umfassende Sicherheit Ihrer Daten erreichen Sie nur mit einer verschlüsselten Verbindung. Schützen Sie also Ihre Privatsphäre – indem Sie ein VPN nutzen!

Zudem bringt ein virtuelles privates Netzwerk einen unschätzbaren weiteren Vorteil mit sich: Sie können, gerade wenn Sie sich oft außerhalb der Schweizer Grenzen befinden, Zensuren umgehen und geographische Blockaden aufheben. Wie Sie vielleicht wissen, sind in bestimmten Ländern manche Webseiten nicht zugänglich. So ist beispielsweise in China Facebook gesperrt. Wenn Sie sich also häufig in China aufhalten und dennoch gerne Ihren Facebook Stream checken sowie vielleicht sogar selbst etwas posten möchten, kommen Sie um ein VPN nicht herum. Gleichzeitig ist es mit einem VPN möglich, vom Ausland aus heimische Fernsehsender zu empfangen.

Sie sind im Ausland und sehnen sich beispielsweise nach Ihrem Lieblings-Schweizer- Sender oder nach einer bestimmten Schweizer TV-Show. Sie werden sehen – ohne VPN lässt sich diese aus urheberrechtlichen Gründen nicht ansehen, und Sie erhalten eine Fehlermeldung. Sobald Sie sich in das VPN einloggen und mit einem Schweizer VPN Server verbinden, haben Sie Zugriff darauf.

Umgekehrt funktioniert das natürlich auch – etwa, wenn Sie von der Schweiz aus Netflix USA sehen möchten. Sie bauen die VPN Verbindung auf, connecten sich mit einem Server in den USA, und schon steht Ihnen das umfangreiche US-Netflix Filmangebot zur Verfügung. So können Sie sowohl vom Ausland aus als auch in der Schweiz Ihre bevorzugten Streaming Dienste nutzen.

Überblick: Was kann ein VPN?

Wenn es um die konkrete Auswahl eines VPN Providers geht, sehen Sie sich auf meiner Seite um. Hier finden Sie viele nützliche Artikel und Tests rund um VPNs wie etwa Hide my Ass und das Thema Sicherheit. Denn wie Sie ja inzwischen wissen, sind die Sicherheit der Daten und der Schutz der Privatsphäre extrem wichtige Faktoren in der heutigen Welt des Internet. Ich helfe Ihnen bei der Auswahl des VPNs, das am besten zu Ihnen und Ihren Anforderungen passt.

Windows MacOS Android und iOS: Wichtig ist zum Beispiel, dass die verschlüsselte Verbindung mit Ihren Geräten funktioniert bzw. mit dem jeweiligen Betriebssystem, auch wenn es Open Source ist.

Mit dem VPN Client Ihrer Wahl sollten sie nun vollkommen sicher und anonym surfen können. Das ist ein extrem wichtiger Vorteil, neben dem Umgehen geographischer Blockaden und Zensuren, den Virtual Private Networks bieten.

Das VPN selbst funktioniert so: Ihre Daten werden sicher verschlüsselt und über ein VPN Tunnel zum Empfänger geleitet. Kein Unbefugter kann sich währenddessen bei Ihnen einhacken und sich Ihrer sensiblen Daten bemächtigen. Ihre Privatsphäre ist damit umfassend geschützt, und niemand gelangt an persönliche Informationen, während Sie sich im Netz befinden, solange Sie die Erlaubnis dazu nicht erteilen.

VPN Kosten

Last but not least möchte ich auf die Kosten zu sprechen kommen, die mit einem VPN verbunden sind. Ich sage Ihnen vorab – lassen Sie die Finger von gratis VPNs und meiden Sie unbedingt kostenlose Versionen. Denn diese schützen Ihre Daten nicht umfassend.

Wenn Sie einmal darüber nachdenken, ist das auch ganz klar. Denn: Auch gratis Anbieter müssen ihre Mitarbeiter bezahlen und die Infrastruktur unterhalten. Das kostet Geld, Und wenn der Dienst kein Geld kostet, so müssen die Anbieter anderweitig auf ihre Kosten kommen. Das tun sie, indem sie Ihre Daten sammeln und an den Höchstbietenden verkaufen. So sind Ihre Daten nicht mehr sicher – und deshalb rate ich Ihnen unbedingt zu einer Bezahlversion.

Doch keine Bange. Ein VPN kostet nicht viel. Zwischen 4 und 9 Schweizer Franken bzw. Dollar im Monat müssen Sie für ein gutes VPN rechnen.

Und wenn Sie sich auf meiner Homepage sowie auf den Webseiten der verschiedenen Anbieter regelmäßig umschauen, können Sie zudem von tollen Rabatten profitieren, die von den Anbietern häufig promoted werden. Darüber hinaus empfehle ich immer, ein Jahresabonnement abzuschließen. Das ist in der Regel günstiger als Sie bezahlen das VPN pro Monat.

Zudem können Sie die meisten VPNs gratis ausprobieren. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn Sie geographische Blockaden umgehen möchten. So können Sie testen, ob das VPN, für das Sie sich entschieden haben, seinen Zweck erfüllt. Falls nicht, können Sie den Kaufpreis über die Geld zurück Garantie, die viele Anbieter offerieren, zurückerhalten.

Schauen Sie sich einfach genau auf meiner Seite um und holen Sie sich nützliche Tipps rund um VPNs, den passenden Anbieter sowie den Schutz Ihrer Privatsphäre! Die Artikel werden regelmäßig aktualisiert und mit neuesten Informationen angereichert. Hier finden Sie alle VPNs, die zum Beispiel mit Netflix USA funktionieren. Oder mit denen Sie Zensuren in anderen Ländern umgehen können. Oder auch VPNs, die Torrent und P2P freundlich sind. Klicken Sie gerne immer wieder hier bei mir auf der Seite durch die vielen verschiedenen Artikel. Sie werden immer neue Informationen rund um Ihre Sicherheit online und virtuelle private Netzwerke entdecken. Ich freue mich auf Ihren nächsten Besuch!

Was ist VPN ?

Wikipedia

Ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) erweitert ein privates Netzwerk über ein öffentliches Netzwerk so Wie das Internet. Es ermöglicht es Benutzern, Daten über gemeinsame oder öffentliche Netze zu senden und zu empfangen als ob ihre Computing geräte direkt mit dem privaten Netzwerk verbunden wären.

Vereinfacht von uns

Ein VPN ist eine Software, die Sie auf jedem Ihrer Geräte installieren können (Computer-Smartphone-Tabletten). Diese Software schützt Ihre Privatsphäre und das Wichtigste, es gibt Ihnen den Zugang auf alle geografisch blockierten Inhalte, sodas die Content Anbieter (wie Netflix) denken, dass Sie in einem anderen Land sind und nicht wirklich in der Schweiz.

Sogar BBC denken, dass Sie ein VPN Dienst verwenden sollten!

Weiterlesen

In einer Nußschale warum Sie einen sichere VPN Anbieter verwenden muß?

Zugang auf vollem Netflix USA

Aufgrund von Urheberrechtsvereinbarungen können Netflix und andere Streaming Media Provider nicht alle Inhalte außerhalb der USA aussenden.

Heim Broadcasts von überall aus

Zugang auf Ihre Lieblingsnachrichten, Streaming-Fernsehen, Sport-Spiele und Video-Feeds können gesperrt werden.

Nutzen Sie das öffentliche oder Wifi

Die meisten Leute sind sich nicht bewusst, dass freie Hotspots und Wifi nicht sicher sind für vertrauliche E-Mails und Surfen.

Beschütze deine Privatsphäre

Verschlüsseln Sie Ihren Internet-Verkehr und verstecken Sie Ihre IP-Adresse von Hackern und Spionen. Es ist einfach ein Grundrecht.

P2P & Torrents Downloads

Wenn Sie ein File Sharer sind und keine Urheberrechtsverfolgung oder Zivilklagen riskieren wollen, betrachten Sie ein VPN Dienst zu kaufen.

Alle Webseiten freigeben

Wenn Sie in einem dieser restriktiven Länder wohnen, können sie mit einem VPN-Server es Ihnen, auf jeden Website in Freiheit ohne Zensur Zugang zu bekommen.

Es ist 100% legal, einen VPN Dienst zu verwenden

Wenn sie für juristische Zwecke verwendet werden, werden VPNs nicht als illegal betrachtet, dh jeder kann mit einem VPN-Service beginnen. Der Akt des Surfens durch einen anderem IP ist 100% legal und ist etwas, was die größten Unternehmen der Welt alle Zeit tun.

Die Besten führenden VPN Anbieter für Sie getestet!

Netflix Logs Torrents Multi Login Ländern Testversion
ExpressVPN UK, US, CA, AU, DE, IT Kein logs JA 3 gleichzeitige login 94+ 30 Tage Besuch ExpressVPN Testbericht lesen
2CyberGhost VPN US, NL, DE, CH, AT, DK, FR, UK Kein logs JA 7 gleichzeitige login 60+ 30 Tage Besuch CyberGhost Testbericht lesen
4 NordVPN UK, US, FR Kein logs JA 6 gleichzeitige login 72+ 30 Tage Besuch NordVPN Testbericht lesen
3vyprvpn_logo US, CA, AU, NL Kein logs JA 5 gleichzeitige login 70+ 3 Tage Besuch VyprVPN Testbericht lesen
5 US, CA, AU, NL Kein logs JA 6 gleichzeitige login 52+ 30 Tage Besuch PrivateVPN Testbericht lesen

Volständige Ranglist

 

Unser Gott Edward Snowden

"Wenige Tools sind so einfach und effektiv bei der Bekämpfung solcher Bedrohungen zu unserer Privatsphäre als VPN"

Dank Herrn Edward Snowden, öffentliches Bewusstsein darüber, inwieweit alle Regierungen alles, was wir tun, sagen und wo wir online besuchen ausspionieren, ist deutlich gewachsen, was zu einem Anstieg des Interesses auf Möglichkeiten leitet, privat im Internet zu bleiben.

Unser Blog: Welcher VPN Anbieter?

Aktuelle Artikel