Bestes Antivirenprogramm | Welches ist das beste Programm?

Bestes Antivirenprogramm | Welches ist das beste Programm?

Bestes Antivirenprogramm? Zumeist ist es tatsächlich nicht einfach, hier is unser kostenlose Virenprogramme test, welches man als bestes Antivirenprogramm bezeichnen kann und vor allem, welches genau den persönlichen Bedürfnissen entspricht.

Und da die Auswahl im Internet so enorm groß ist, fällt es den meisten Nutzern schwer, sich mit den technischen Details eines Virenscanner´s auseinanderzusetzen. Sie selbst stellen sich wahrscheinlich die einen oder anderen

Fragen wie zum Beispiel:

  • Ist ein solches Programm überhaupt notwendig?
  • Reichen die aktuellen Sicherheitslösungen von Windows als Schutz aus?
  • Ist ein kostenloses Programm sinnvoll?
  • Reicht das Antivirenprogramm oder brauche ich eine Firewall?
  • Ist der Support von einem Anbieter garantiert, wenn ich einen kostenpflichtigen Virenscanner erwerbe?
  • Anti Virus Programm, welches ich erworben habe auch sicher?
  • Ist das beste Antivirus Programm auch mit meiner Hardware kompatibel und reicht die Leistung meines Rechners für die Anforderungen des Programms aus?
  • Welche Vorteile bietet die bezahlte Version des Programms?

Nutzer Fragen

Das waren allerdings nur ein paar der Fragen, welche die meisten Nutzer sich stellen. Diese werde ich aber in folgendem Artikel alle durchgehen. Und mein persönliches Ziel dabei ist es, Ihnen eine Unterstützung auf der Suche nach Ihrem besten Antivirusprogramm zu sein.

Denn leider muss man schon sagen, dass es mittlerweile viel zu viele Programme auf dem Markt gibt, welche sich als bestes Antiviren Software bezeichnen. Meiner persönlichen Erfahrung nach zu urteilen, ist dem aber leider nicht immer so. Damit Sie jedoch die Chance haben Ihr bestes Antivirenprogramm zu finden, stelle ich Ihnen diesen Artikel zur Verfügung, welcher die grundlegenden Fragen zum Thema beantworten wird. Los geht’s!

Bestes Virenprogramm für 2019 finden Sie unten.

1. Ist ein Antivirus Programm überhaupt notwendig?

Um es kurz zu sagen: Ja!

Ausführlich erläutert: Zu Beginn des Internetzeitalters gehörte es eher zu Seltenheit, dass sich schädliche Softwares verbreitet haben.

Und auch wenn es damals schon schwarze Schafe gab, die es lustig fanden, solch eine „Schadsoftware“ zu entwickeln, war jedoch die Verbreitung nicht ganz so einfach wie heute. Und daher boten die Virenscanner und Programme auch nur alle paar Monate ein Update für ihre Nutzer. Dieses Update für dann in der Regel per Post auf einer sogenannten „Floppy Disk“ geliefert, sodass es dem Kunden möglich war, das Antivirenprogramm auf dem neusten Stand zu bringen.

Damals war es so, dass die Kunden welche ein solches, oder ähnliche Programm besaßen, sich keine Sorgen mehr machen mussten. Denn damals ging es, anders als heute, nicht darum, die beste antiviren Software zu besitzen, sondern eher darum überhaupt eine zu haben. Denn dann war man schon mehr als gut gegen Viren abgesichert.

Das sagen die Statistiken

Ein kurzer Blick in die jeweiligen Statistiken zeigt uns, warum das so war: Den Zahlen nach zu urteilen, welche von The Register vor kurzem veröffentlicht wurden, werden täglich 227,747 neue Schadprogramme in die Internetlaufbahn gebracht. Und das entspricht in etwa 158 schädlichen Programmen pro Minute!

Es kommt sogar noch schlimmer: Denn nur 9 % der Bedrohungen davon im Jahr 2017 waren Viren. 75 % davon waren nämlich Trojaner. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass die meisten das Wort Trojaner schon mal gehört haben. Genau aus diesem Grund sind Sie vielleicht sogar auf der Suche nach dem besten anitviren Programm. Denn die große Gefahr hinter Trojanern ist, dass diese schädlichen Codes darauf programmiert sind, all Ihre Kontodaten und andere Anmeldedaten zu stehlen.

Sehr wichtig

Wenn Sie also über einen Computer verfügen, welcher mit all Ihren anderen Geräten verbunden ist, sollten Sie sich auf jeden Fall ein antivirus Programm, am besten mit Virenscanner zulegen. Der Virenscanner ist dabei sehr wichtig! Somit können Sie sich nicht nur vor Viren schützen, sondern ebenfalls vor Trojanern, Würmern, Rootkits und Ransomware.

Selbst das beste antivirus Programm wird Sie nie zu 100 %schützen können. Aber es übernimmt immerhin schon mal 99 % der Gefahr. Außerdem hilft das antivirus Programm nicht nur dabei die Schadensprogramme zu finden, sondern unterstützt Sie gleichzeitig dabei diese zu neutralisieren.

Ja, auch als bestes Antivirenprogramm ist es nicht in der Lage, Sie zu 100 % zu schützen. Allerdings ist der Erwerb eines solchen Programms schon einmal der erste gute Schritt in Richtung Schutz und Privatsphäre.

2. Reichen die aktuellen Sicherheitslösungen von Windows als Schutz aus?

Seit einigen Jahren, ist es möglich über Microsoft Windows eine Sicherheitssoftware zu nutzen, welche dem Schutz dienen soll. Der Name des Programms lautet: „Microsoft Security Essentials” und ist ein kostenloses Programmgegen Viren. Bei den neueren Versionen von Windows wie, 8, 8.1 und 10ist dieses Programm bereits im Windows Defender integriert. Das heißt, Windows erklärt sich dazu bereit, Ihnen Ihr bestes Antivirenprogramm zur Verfügung zu stellen.

Jedoch muss dazugesagt werden, dass auch, wenn dieses Programme kostenfrei sind und auf den ersten Blick eine tolle Lösung bieten, sie Ihren Zweck leider nur bedingt erfüllen. Der Schutz dieser Programme ist nämlich leider nicht so umfassend, wie der, anderer Programme. Es gibt sogar Testlabors, wie das AV-Comparatives, welche in verschiedenen Prüfungen bereits herausgefunden haben, dass das von Windows bereitgestellte Programm nicht sehr effizient ist.

Und genau aus diesem Grund, würde auch ich Ihnen von der alleinigen Nutzung dieses Programmes abraten. Denn auch wenn sich die Lösung einfach und gut anhört, ist das Programm von Microsoft bei weitem nicht das beste.

3. Ist ein kostenloses Antivirusprogramm sinnvoll?

Kurz gesagt: Nein!

Ausführlich erklärt: Heutzutage sind die Antivirenprogramme so unterschiedlicher, wie sie kaum sein können. Die Anbieter liefern sich einen erbitterten Kampf auf dem Markt, wenn es um Preise und zusätzliche Featuresgeht. Der alleinige Virenscanner gehört da mittlerweile schon zu den Basisfunktionen.

Damit sie allerdings die Möglichkeit haben, die für Sie beste Entscheidung zu treffen, werde ich kostenlose als auch kostenpflichtige Programme unter die Lupe nehmen.

Denn es ist nicht so, dass kostenlose Programme immer schlecht sind. Im Gegenteil. Es gibt durchaus auch kostenfreie Programme, welche für Sie geeignet sein können. Dabei kommt es aber ganz und gar auf Ihre eigenen Anforderungen an. Und es gibt schließlich keine erschwinglichere Lösung, als eine kostenlose. Leider muss man aber auch hier wieder dazusagen, dass die Anbieter bei solchen Angeboten oft an den Features als auch dem Kundensupportsparen.

Sehr wichtig

Die Sache ist die. Im Leben gibt es nichts umsonst und die meisten Nutzer erkennen oft viel zu spät, dass sie nicht die Kunden sind, sondern dass sie als Produkt dienen und nicht der Virenscanner. Denn mit den persönlichen Daten, welche der Anbieter über sie sammelt, kann dieser einen Haufen Geld verdienen.

Das sollte für jeden ein Punkt sein, über den man als Nutzer mal nachdenken sollte. Ganz besonders dann, wenn man sich mit Technik nicht so gut auskennt. Und daher spielt in meinem Antivirenprogramm Erfahrungsbericht das Thema mit den kostenpflichtigen Programmen auch eine große Rolle. Später wird es aber natürlich auch einen Antivirenprogramm Erfahrungsbericht über die beste antiviren software geben, welche kostenfrei ist. Denn es ist völlig in Ordnung, wenn Sie als Nutzer erst einmal eine kostenfreie Möglichkeit versuchen wollen.

4. Reicht das Antivirenprogramm oder brauche ich eine Firewall?

Diese Frage zu beantworten ist relativ schwierig, da der Schutz immer von Ihrem Nutzungsverhalten abhängt. Aber reicht das beste antivirus Programm nicht aus?

Selbst wenn es der Fall sein sollte, dass Sie sich relativ wenig im Internet aufhalten und nie zwielichtige Seiten besuchen, brauchen sie trotzdem immer einen ausreichenden Schutz. Denn auch seriöse Webseiten können von Hackern mit Schadenssoftwaren belastet werden.

Des Weiteren bergen fremde Datenträger wie USB-Sticks, CDs, DVDs und vor allem auch E-Mails eine große Gefahr, schädliche Anhänge mit sich zu bringen.

Trotzdem muss man sagen, dass auch ein kostenfreies Programm helfen kann. Allerdings haben meine persönlichen Erfahrungen mir gezeigt, dass ein Nutzer, gerade in der heutigen Zeit höhere Ansprüche haben sollte, wenn es um den eigenen Schutz und die Privatsphäre geht. Und dabei spielt es gar keine Rolle, ob Sie viel im Internet surfen, Online Banking nutzen, mit Kreditkarte Zahlungen tätigen und Einkäufe erledigen oder nicht. Ein paarzusätzliche Funktionen, um ausreichend Schutz zu bieten, können nie schaden. Ich würde daher empfehlen ein großes Paket mit absolutem Funktionsumfang zu abonnieren. Denn ich bin der Meinung, dass es nur so möglich ist, Ihr tatsächlich bestes antivirenprogramm zu finden.

Meine Empfehlung ist immer die Kombination aus Firewall und Antispyware zu wählen, um wenigstens überhaupt einen Schutz zu bekommen. Wer allerdings das Internet regelmäßig nutzt, sollte sich ebenfalls auch über die Angebote der Internet Security Suites erkundigen. Denn ab und an gibt es schon für einen kleinen Aufpreis Angebote, welche mit mehr Funktionen für Ihren persönlichen Schutz ausgestattet sind.

5. Ist der Support von einem Anbieter garantiert, wenn ich einen kostenpflichtigen Virenscanner erwerbe?

Kurz gesagt: Nein!

Ausführlich erklärt: Meiner Erfahrung nach kann ich sagen, dass nicht alle kostenpflichtigen Anbieter auch automatisch einen ausreichend und guten Kundensupport bieten. Denn es gibt durchaus auch günstige Anbieter, welche einenguten Kundensupport bieten, um dem Nutzer mit Rat zur Seite zu stehen. Und ein hinreichender Kundensupport ist nun mal essenziell.

Bei den kostenlosen Anbietern muss man allerdings sagen, dass sich hier die üblichen Vorstellungen bestätigen. Denn auf einen guten Support müssen Sie als Nutzer hier leider verzichten. Hier ist es eher oft der Fall, dass für einen Anruf kosten entstehen, welche natürlich Sie als Kunde stemmen müssen. Und meiner Meinung nach sollte ein 24/7 Support per Telefon oder E-Mail schon das mindeste sein.

In meinen Erfahrungsberichten, stelle ich Ihnen einen Überblick zur Verfügung, welchen Support sie bei dem jeweiligen Produkt erwarten können und welche Werbeversprechen wirklich eingehalten werden.

6. Ist das Anti Virus Programm, welches ich erworben habe auch sicher?

Das ist natürlich die Frage, welche für Sie als Nutzer wahrscheinlich am wichtigsten ist. Hierzu muss man sagen, dass die zu beachtenden Faktoren bei der Auswahl für ein bestes Antivirenprogramm zahlreich sind. Hierzu zählen:

  • Benutzerfreundlichkeit
  • Die Angebote und die Verfügbarkeit des Supports
  • Eine minimale Systemanforderung
  • eine Antispyware
  • Schutz für Online-Banking
  • Firewalls
  • Plug-ins für Social Media
  • Phishingschutz und noch vieles mehr

Das wichtigste, was es allerdings zu beachten gibt, ist, dass Ihr bestes antivirenprogramm Ihnen umfassenden Schutz bietet und Ihren Computer vor allen Gefahren im Internet schützt.

Und genau aus diesem Grund habe ich mir die Zeit genommen, die verschiedenen Reviews über das beste Antivirus Programm zu schreiben, um Ihnen zu zeigen, wie leistungsfähig jedes einzelne ist.

7. Ist das Programm auch mit meiner Hardware kompatibel und reicht die Leistung meines Rechners für das beste Antivirus Programm aus?

Auch wenn die verschiedenen Hardwares sich immer weiterentwickeln, und von Tag zu Tag immer neue Versionen auf den Markt kommen, muss man dabei immer beachten, dass es Leute gibt, die nicht über das Neuste vom Neusten verfügen.

Das macht im Regelfall allerdings gar nichts. Denn wenn sie nicht gerade ein Profigamer sind, (dafür empfehle ich besonders meine Reviews über den Schutz beim Gaming),Videos schneiden oder das neuste Photoshop verwenden wollen, sollte auch ein älteres Gerät vollkommen ausreichend sein. Denn E-Mail, Online-Banking oder auch Microsoft Office laufen einwandfrei, auch auf älteren Geräten.

Ab einem gewissen Punkt sollte man allerdings den Sicherheitsaspekt nicht außer Acht lassen. Reicht die Leistung Ihres Gerätes dafür aus ein Virenprogramm laufen zu lassen, welches man als „bester Virenschutz“ bezeichnen kann? Eigentlich ja, denn im Normalfall sind die Anforderungen als bester antivirus Partner so gering, dass auch ein altes Gerät ohne Probleme damit auskommt. Daher wird kaum einer die Erfahrung machen, dass ein bestimmtes „bestes Antivirenprogramm“ auf dem eigenen Gerät nicht läuft. Es schadet jedoch nicht, sich vorab zu informieren. Denn nur so wird das Programm Sie nicht enttäuschen.

8. Das beste Antivirus Programm: Welche Vorteile bietet die bezahlte Version?

Das beste Antivirus Programm: Also meines Erachtens nach, ist der größte und bedeutendste Vorteil, welcher durch eine bezahlte Version gewährleistet ist, Verantwortung. Denn als bestes Antivirenprogramm sollte der Anbieter seinem Kunden mit dem Kauf seiner Software das recht dazu geben, zu erwarten, dass der Anbieter sich um den Kunden kümmertund gegebenenfalls bei der Einrichtung der Software zur Seite steht.

Das bestes antivirenprogramm sollte aber auch einen kompetenten Support bieten, welcher jederzeit kostenlos zur Verfügung steht. Und genau diesen Punkt können die meisten kostenfreien Angebote nicht bieten. Außerdem bietet die bezahlte Version im Gegensatz zur unbezahlten viel mehr hilfreiche Features. Zum einen gibt es da Funktionen, um E-Mail Anhänge zu prüfen, eine Firewall, eine Anti-Spyware und vieles mehr. Denn die Anbieter der bezahlten Versionen sind sich des harten Wettbewerb-Kampfes durchaus bewusst und daher versuchen sie mit so vielen hilfreichen Funktionen, wie nur möglich zu punkten, um sich von den anderen Anbietern abzuheben.

Bei kostenlosen Programmen ist es in den meisten Fällen so, dass für solche Erweiterungen normalerweise das Budget fehlt. Und die kostenlosen Angebote dienen in den meisten Fällen sowieso nur als Köder, um die Kunden für die kostenpflichtigen Angebote zu locken.

Ich empfehle daher von Anfang an ein kostenpflichtiges Abonnementabzuschließen. Und das allein schon aus dem Grund, weil man sich mit einer solchen Version einfach keine Sorgen mehr machen muss. Schließlich sind Sie ja auch auf der Suche nach einem Programm, welches als bestes antivirenprogramm gilt.

Das bestes Antivirenprogramm. Welches ist denn nun das Richtige?

Diese Frage ist ebenfalls nicht ganz einfach zu beantworten. Denn es ist einfach so, dass das Internetverhalten von Nutzer zu Nutzer unterschiedlich ist. Und daher muss jeder Nutzer für sich selbst entscheiden, welches Programm für ihn nun als bestes Antivirenprogramm gilt. Eines kann man zur Beruhigung allerdings sagen. Eine falsche Wahl gibt es eigentlich nicht. Denn zuverlässige Produkte bieten die großen Anbieter alle. Und auch wenn die Leistungen der Produkte variieren, bieten sie doch alle einen guten Schutz.

Das wird Ihnen die Entscheidung in Sachen bester Antivirus jetzt wahrscheinlich nicht erleichtern. Die Anforderungen sind aber eben von Nutzer zu Nutzer sehr verschieden. Die einen Vertrauen mehr auf die Softwareprodukte des Herstellers und die anderen nutzen einfach das, was sie schon von früher kennen. Wichtig hierbei ist einfach immer die eigene Entscheidung gut zu überdenken und sich vorher ausreichend zu informieren. Ihre persönlichen Bedürfnisse müssen dabei im Fokus stehen. Denn nur so sind Sie in der Lage, das Angebot zu finden, welches Sie persönlich als bestes Antivirenprogramm bezeichnen können.

Bester Virenschutz für Online-Banking: Gerade dann, wenn sie das Internet nutzen, um Bankgeschäfte online abzuwickeln, sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihre Software entsprechend wählen. Bei älteren Geräten sollte vorher allerdings ein kurzer Blick in die Leistungsanforderungen des Programms nicht fehlen.

Das beste Antivirus Programm: Und auch die Benutzerfreundlichkeit und den Preis sollten Sie bei der Wahl beachten. Und genau dafür habe ich mich diesem Ranking gewidmet. Denn, wenn es für Sie darum geht, sich der Aufgabe zu stellen, einen passenden Anbieter zu finden, möchte ich sie nicht alleine lassen. Daher nehme ich mir die Zeit, alle Tests selbst durchzuführen, um Ihnen bei Ihrer Entscheidung zur Seite zu stehen. So werden auch Sie schnell Ihr bestes Antivirenprogramm finden. Und ich hoffe sehr, dass dazu bald jeder in der Lage ist.

Comments are closed.