Wimbledon Live Streaming 2024

Die Wimbledon Championships werden den Tennis-Sommer 2023 prägen, da sie vom 3. Juli bis 16. Juli in London vom All England Lawn Tennis and Croquet Club ausgerichtet werden. Wer wird in diesem Jahr den begehrten Titel auf dem heiligen Rasen gewinnen und sich in die Geschichtsbücher des Tennissports eintragen?

Eines ist gewiss: Das Turnier verspricht wieder jede Menge Spannung, Action und Überraschungen. Doch wie kannst du das Spektakel live miterleben, ohne dabei dein Budget zu strapazieren?

Wir haben die besten Tipps und Tricks für dich zusammengestellt, damit du Wimbledon 2023 in vollen Zügen genießen kannst. Lehne dich zurück, schnapp dir eine «Tasse Tee» und bereite dich auf eine aufregende Tennis-Woche vor!

Gratis Express VPN starten
ExpressVPN ist das beste VPN für die live Übertragung von Wimbledon

Probieren Sie ExpressVPN für den Wimbledon Livestream aus. Nutzen Sie den kostenlosen Probemonat mit der Geld zurück Garantie. Vollkommen risikofrei! Wer nicht zufrieden ist, erhält komplett sein Geld zurück. Deal!

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 14 Juli 2024

Welche Paid-Dienste bieten Wimbledon Live Streaming an?

Wenn du Wimbledon live schauen möchtest, kannst du folgende  Paid-Streaming-Plattform benutzen:

  • Sky Sport: Sky Sport ist der offizielle Überträger des Grand Slams und zeigt Wimbledon live an! Außerdem kannst du hier auch zahlreiche andere Sportevents wie die Bundesliga, Formel 1 oder die ATP Tour an. Um auf den Stream zuzugreifen, musst du vorher ein Abo für Sky Sport abschließen oder ein Sky Ticket erwerben.

Welche Dienste bieten Wimbledon Live Streaming kostenlos an?

Des Weiteren habe ich mich nach Diensten umgeschaut, über die du kostenlos Wimbledon live schauen kannst:

  • BBC iPlayer: In Großbritannien wird der Wimbledon Live Stream auf dem BBC iPlayer kostenlos angeboten. Allerdings ist auch diese Plattform in Österreich gesperrt und kann nur mit einem guten VPN-Anbieter entsperrt werden. Wie genau das funktioniert, erfährst du in dem unteren Teil dieses Artikels.
  • Channel 9: Channel 9 ist eine australische Plattform, auf der du nicht nur Wimbledon live schauen, sondern auch weitere Sportarten sowie Filme und Serien verfolgen kannst. Mit einem zuverlässigen VPN-Service kannst du auch diese live Übertragung Wimbledon entsperren und von Österreich aus kostenlos Wimbledon live schauen.
  • RTS: RTS ist eine Schweizer Streaming-Plattform, die die live Übertragung Wimbledon mit französischen Kommentatoren überträgt. Wenn du Französisch sprichst, wäre diese Plattform also auch eine Möglichkeit, die live Übertragung Wimbledon zu schauen. Allerdings benötigst du auch für diese Streaming-Seite ein VPN…….
  • RaiPlay: Rai Bietet kostenlosen Zugang zu Wimbledon-Spielen in Italien.
  • ServusTV: ServusTV ist ein österreichischer Sender, der Wimbledon kostenlos überträgt und einige andere.

wimbledon live streaming

Warum ist Wimbledon Live Streaming nicht immer in Österreich verfügbar?

Wie du nun schon gemerkt hast, sind leider nicht alle Streams der Wimbledon Championship Übertragungen in Österreich verfügbar. Dies hängt mit sogenannten Geoblockierungen zusammen.  Diese Blockierungen schränken ein, in welchen Region ein Inhalt gezeigt werden darf und in welchen nicht.

Das kannst du dir ungefähr so vorstellen: 

Wenn eine Streaming-Plattform Wimbledon Live Streaming anbieten möchte, muss sie dafür einen Vertrag abschließen und eine entsprechende Lizenz erwerben. Diese Lizenz ist jedoch nur in dem Land gültig, wo sie erworben wurde. Das heißt, dass für jedes weitere Land, in dem du die Plattform den Inhalt zeigen möchte, neue Verträge verhandelt werden müssen.

Da es sich bei ServusTV,  RaiPlay, RTS, Channel 9 und BBC iPlayer jedoch lediglich um nationale und nicht internationale Plattformen handelt, werden die Verträge nur in den Ländern verhandelt, in denen die Sender ihren Sitz haben. Bei RTS ist das die Schweiz, beim BBC die UK und Channel 9 überträgt lediglich in Australien, bei ServusTV in Österreich sowie RaiPlay in Italien.

Aber wie prüfen die Plattformen, in welcher Region du dich befindest? Auch das ist ganz leicht!

Wenn du eine Streaming-Seite besuchst, kann der Anbieter deine IP-Adresse aufrufen.

Dies ist z.B. DEINE aktuelle IP-Adresse:

IP:
Stadt:
Land:
ISP:

Auf dieser Adresse werden verschiedene Daten über dich gespeichert, wie zum Beispiel dein physikalischer Standort. Dies geschieht vollkommen automatisch, ohne, dass du etwas davon mitbekommst!

Aber keine Sorge: In dem nächsten Abschnitt zeige ich dir, wie du deine IP-Adresse ändern und einen ausländischen Stream von Wimbledon sehen kannst.

Jetzt ExpressVPN nutzen
49 % RABATT bis Ende Juli 2024 einlösen

Wie schalte ich eine live Übertragung Wimbledon aus dem Ausland frei?

Wenn du Wimbledon Live Streaming aus dem Ausland freischalten möchtest, benötigst du nur noch ein VPN, was für virtuell privates Netzwerk steht.

Mit einem VPN kannst du nämlich deine IP-Adresse ändern und vorgeben, an einem anderen Ort zu sein. Des Weiteren schützt ein VPN deine persönlichen Daten und wehrt somit Angriffe von Hackern und Viren ab. Dazu lässt es dich anonym im Internet surfen, sodass niemand verfolgen kann, was du wann im Internet tust – noch nicht einmal dein Internetanbieter!

So schaltest du Wimbledon Live Streaming aus dem Ausland frei:

  1. Lade dir ein Premium VPN herunter. In dem unteren Teil dieses Artikels findest du meine Empfehlungen!
  2. Aktiviere das VPN.
  3. Verbinde dein Gerät mit einem VPN-Server in dem Land, wo der Stream verfügbar ist. Für Sky Sport kannst du also weiterhin mit einem österreichischen Server verbunden sein, wohingegen du für RTS eine VPN-Verbindung mit der Schweiz benötigst. Für Channel 9 musst du dich wiederum mit einem Server in Australien und für BBC mit einem Server in Großbritannien verbinden. Für ServusTV verbinde dich mit einem Server in Österreich sowie mit einem Server in Italien für RaiPlay.
  4. Fertig! Nun kannst du ganz einfach ausländische Streams von Wimbledon live schauen!live übertragung wimbledon

Teste das ExpressVPN für 30 Tage kostenlos

Wenn du einen ausländischen Stream von Wimbledon live schauen möchtest, solltest du bei der Wahl eines VPNs einiges beachten.

Das ideale VPN für die live Übertragung Wimbledon sollte:

  • Gute Geschwindigkeiten liefern
  • Zuverlässig Geoblockierungen entsperren können
  • Gleichzeitig deine Sicherheit und Anonymität im Netz erhöhen
  • Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben

Von gratis Anbietern solltest du aus diesem Grund die Finger lassen! Sie drosseln nämlich fast immer deine Bandbreite, weswegen sie fürs Streaming nicht sehr gut geeignet sind. Ansonsten musst du möglicherweise mit langen Ladezeiten und Verzögerungen kämpfen. Außerdem verfügen sie oft nicht über die Mittel, Geoblockierungen zu umgehen und die live Übertragung Wimbledon aus dem Ausland freizuschalten.

Vor allem stellen sie jedoch eine Gefahr für deine virtuelle Privatsphäre dar und greifen in deinen Datenschutz ein. Gratis VPNs verkaufen nämlich fast immer Daten ihrer Nutzer weiter, um sich zu finanzieren. Das ist natürlich ein No-Go und sollte äußerst kritisch betrachtet werden!

Stattdessen empfehle ich das ExpressVPN, das ich auch persönlich benutze. Es bietet seinen Kunden schnelle Geschwindigkeiten, kann Geoblockierungen zuverlässig entsperren und gilt als sicherstes VPN!

Darüber hinaus stellt es seinen Kunden eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie zur Verfügung, mit der du das VPN risikofrei und KOSTENLOS testen kannst!

Jetzt ExpressVPN nutzen
49 % RABATT bis Ende Juli 2024 einlösen

Die besten VPN-Anbieter zum Live Streamen

Hier findest du weitere VPN-Anbieter, die ich zum Live Streamen empfehlen kann.

Alle empfohlenen VPNs sind super schnell, extrem sicher und können die live Übertragung Wimbledon aus dem Ausland zuverlässig entsperren.

RANKING:

Allround 1 ExpressVPN, Rezension 2024
9.7
2 CyberGhost, Rezension 2024
9.6
3 PIA VPN, Rezension 2024
8.6
4 Ipvanish, Rezension 2024
8.4
5 NordVPN, Rezension 2024
8.2

Vorteile von einem VPN

Wenn du mit einem VPN einen ausländischen Stream von Wimbledon live schauen möchtest, profitierst du gleichzeitig von anderen Vorteilen.

Ursprünglich wurden VPNs nämlich kreiert, um Nutzer sicherer und anonymer im Internet surfen zu lassen, wodurch die Nutzer sich der Massenüberwachung im Netz entziehen und Angriffe von Hackern und Viren abwehren lassen können.

Hier habe ich eine kurze Übersicht für dich zusammengestellt, was VPNs alles können:

  • Ändert deine IP-Adresse und verschleiert deine persönlichen Daten!
  • Verschlüsselt deinen Datenverkehr!
  • Schützt dich vor Hackern, Viren und Malware!
  • Versteckt deine Aktivitäten im Netz!
  • Kann Geoblockierungen umgehen!
  • Kann eine live Übertragung Wimbledon aus dem Ausland entsperren!

Natürlich kannst du mit einem VPN jedoch nicht nur einen ausländischen Stream von Wimbledon live schauen, sondern auch Streams anderer Sportevents wie zum Beispiel den French Open freischalten!

Zudem kannst du mit einem VPN auch Geoblockierungen auf Streaming-Seiten wie Netflix, Hulu und Co. umgehen und somit Filme und Serien freischalten, die in Österreich nicht verfügbar sind, in anderen Ländern, wo die Streaming-Seiten vertreten sind, jedoch schon. Auf diese Weise kannst du beispielsweise auch den amerikanischen Medienkatalog auf Netflix anschauen.

wimbledon live schauen

Höhepunkte in Wimbledon

  • Wimbledon 1985: Boris Becker
  • Wimbledon 1988: Graf vor Navratilova
  • Wimbledon 1990: Navratilova wieder vor Graf
  • Wimbledon 1991: Stich gegen Becker
  • Wimbledon 1992: Graf und Agassi
  • Wimbledon 1994: ohne die Deutschen
  • Wimbledon 1996: Graf, Sampras und Krajicek
  • Wimbledon 1998: Sampras, Ivanisevic und Novotna
  • Wimbledon 1999: Hingis, Graf und – wieder – Sampras
  • Wimbledon 2001: Goran Ivanisevic
  • Wimbledon 2004: Sharapova und Federer
  • Wimbledon 2008: Nadal, Federer und die Williams-Schwestern

Wimbledon 2023: Zeitplan, Runden

Datum Runde
Montag, 3. Juli 1. Runde
Dienstag, 4. Juli 1. Runde
Mittwoch, 5. Juli 2. Runde
Donnerstag, 6. Juli 2. Runde
Freitag, 7. Juli 3. Runde
Samstag, 8. Juli 3. Runde
Sonntag, 9. Juli 4. Runde
Montag, 10. Juli 4. Runde
Dienstag, 11. Juli Viertelfinale
Mittwoch, 12. Juli Viertelfinale
Donnerstag, 13. Juli Halbfinale
Freitag, 14. Juli Halbfinale
Samstag, 15. Juli FInale Damen
Sonntag, 16. Juli Finale Herren

FAQ

Welcher Tennisspieler hat die meisten Wimbledon Titel?

Der Tennisspieler mit den meisten Wimbledon-Titeln ist der Schweizer Roger Federer. Er hat insgesamt acht Wimbledon-Titel gewonnen, die er in den Jahren 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2009, 2012 und 2017 erringen konnte. Federer ist auch einer der erfolgreichsten Tennisspieler aller Zeiten und hat insgesamt 20 Grand-Slam-Titel gewonnen.

Welche Frau hat die meisten Wimbledon Titel?

Die Frau mit den meisten Wimbledon-Titeln ist die US-amerikanische Tennisspielerin Martina Navratilova. Sie hat insgesamt neun Wimbledon-Titel gewonnen, darunter sechs Einzeltitel, drei Doppeltitel und ein Mixed-Doppel-Titel. Navratilova hat während ihrer Karriere insgesamt 18 Grand-Slam-Titel im Einzel gewonnen und gilt als eine der besten Tennisspielerinnen aller Zeiten.

Wie hoch sind die Preisgelder in Wimbledon?

Die Preisgelder für Wimbledon variieren je nach Jahr und Kategorie. Im Jahr 2021 betrug das Gesamtpreisgeld für die Wimbledon Championships 35 Millionen britische Pfund. Der Sieger und die Siegerin des Einzelwettbewerbs erhielten jeweils 1,7 Millionen britische Pfund, während die Finalisten jeweils 900.000 britische Pfund erhielten. In den Doppelwettbewerben wurden die Preise zwischen den Spielern aufgeteilt, wobei die Siegerpaare im Herren- und Damendoppel jeweils 480.000 britische Pfund erhielten.

Wem gehört Wimbledon?

Das All England Lawn Tennis and Croquet Club ist der Besitzer von Wimbledon. Es ist ein privater Club, der 1868 gegründet wurde und befindet sich in der Church Road im Londoner Stadtteil Wimbledon. Der Club organisiert jedes Jahr das prestigeträchtige Tennisturnier Wimbledon Championships, das als ältestes und traditionsreichstes Tennis-Turnier der Welt gilt. Der Club hat auch die Verantwortung für die Wartung und Pflege des Tennisplatzes und anderer Einrichtungen auf dem Gelände des Turniers.

Fazit

Wenn du die Tennis Turniere des britischen Grand Slams sowie die Wimbledon Finale Übertragung nicht verpassen möchtest, kannst du den Stream entweder über Sky Sport verfolgen oder einen ausländischen Stream von Wimbledon live schauen. 

Im Ausland wird das Sportevent nämlich kostenlos übertragen! Allerdings werden die Streams aufgrund von Geoblockierungen in Österreich gesperrt. Mit einem VPN kannst du diese Blockierungen jedoch kinderleicht umgehen und Wimbledon Live Streaming von überall aus freischalten!

Darüber hinaus erhöht ein VPN deine Sicherheit und Anonymität im Netz und wehrt Angriffe von Hackern, Viren und Malware zuverlässig ab! Und selbst dein Internetanbieter kann deine Aktivitäten im Internet nicht verfolgen, wenn du dich mit einem VPN schützt, wodurch du dich der digitalen Massenüberwachung entziehen kannst!

Aus diesem Grund eignet sich ein VPN nicht nur für das Entsperren von Geoblockierungen, sondern auch beim regulären Surfen im Web!

Ich persönlich benutze das ExpressVPN, da es die Sicherheit seiner Nutzer ernst nimmt und jegliche persönlichen Daten zuverlässig verschleiert. Außerdem verfügt es über zahlreiche Server und unbegrenzte Bandbreite, wodurch es sich auch perfekt zum Streamen eignet!

Und als ob das noch nicht genug wäre, bietet das ExpressVPN seinen Kunden auch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie an, mit der du Streams aus anderen Ländern freischalten und Wimbledon live und KOSTENLOS schauen kannst!

Jetzt ExpressVPN nutzen
49 % RABATT bis Ende Juli 2024 einlösen

Avatar photo

Susanne ist eine freie Autorin, Übersetzerin und Lektorin. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Kommunikationswissenschaften von der Universität München erworben. Während ihres Studiums spezialisierte sie sich auf die Bereiche Technologie und digitale Kommunikation, wodurch sie ein tiefes Verständnis für die Verbindungen zwischen Technologie und Gesellschaft erlangte. Ihre kreative Arbeit umfasst ein breites Spektrum an Technologiethemen, darunter Datenschutz, Cybersicherheit, Blockchain und vieles mehr. Durch ihre vielfältigen Tätigkeiten als Autorin, Übersetzerin und Lektorin hat Susanne ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in technischen Bereichen weiterentwickelt und ist in der Lage, komplexe technische Konzepte verständlich und ansprechend zu vermitteln. Als ausgewiesene Expertin im Bereich Cyber-Sicherheit kann sie wertvolle Einblicke in die sich ständig verändernde Welt der Online-Sicherheit bieten. Ihre Artikel und Beiträge zeichnen sich durch fundierte Informationen und klare Erklärungen aus, die es unseren Lesern ermöglichen, sich besser zu schützen und sich sicher im digitalen Raum zu bewegen. Sie können Susanne gerne per E-Mail unter susanne@internetprivatsphare.ch kontaktieren. Sie freut sich darauf, mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihnen dabei zu helfen, ein besseres Verständnis für Technologie und Cyber-Sicherheit zu erlangen.

Wir freuen uns stets über Ihre Meinung und Anregungen.

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN

InternetPrivatsphare.ch