VPN vs Seedbox: Welche Technologie ist besser?

Schnell herunterladen: Downloads per Torrent sind noch immer das Non Plus Ultra, wenn es um größere Dateien geht. Auch die großen Unternehmen haben dies längst erkannt und verwenden das Bittorrent Protokoll wenn Sie grössere Dateien intern und mit Ihren Kunden teilen. Menschen wie Sie und ich nutzen Torrents hingegen eher für Freizeitzwecke. Auch hier sollte man jedoch den Ernst des Lebens nicht ausser Acht lassen, und an bestimmte Risiken denken.

Sicher bleiben: Zu diesen Risiken gehören neben Hacker-Angriffen und exponierte Daten auch bestimmte rechtliche Fettnäpfchen, in die man partout nicht treten sollte! Zum Glück gibt es bestimmte Tools, welche es einem erlauben, die eigenen Online Privatsphäre zu wahren. Hierzu gehören Virtuelle Private Netzwerke (VPNs) und Seedbox. Beide Tools sind leider nicht kostenlos, sondern verlangen nach monatlichen Abo Gebühren.

VPN vs Seedbox: Spätestens jetzt stellt sich einem die Frage, welches Tool man denn nutzen sollte, um die eigenen Torrenting Aktivitäten abzusichern. Um diese Frage zu klären muss man darüber im Klaren sein, dass beide Tools grundlegend verschieden sind, in unterschiedlichen Situationen ihren Nutzen beweisen und unterschiedliche Vor- und Nachteile besitzen. In diesem Artikel kläre ich Sie über all diese Dinge auf, damit Sie ein komplettes Bild in der Frage Seedbox vs VPN bekommen. Los geht’s 🧗‍♀️

Gratis Express VPN
ExpressVPN: Sicheres Torrenting mit dem VPN Marktführer

Suchen Sie nach Alternativen zu teueren Seedbox-Diensten? Dann probieren Sie ExpressVPN für Torrenting aus. Ich empfehle Ihnen, nutzen Sie den kostenlosen Probemonat mit der Geld zurück Garantie. Vollkommen risikofrei! Wer nicht zufrieden ist, erhält komplett sein Geld zurück. Ohne Stress. Ohne Ärger. Probieren Sie es aus.

Zuletzt aktualisiert am: 26 Juni 2022

VPN vs Seedbox – Was hat es damit auf sich?

Was ist ein VPN?

Was bringt mir ein VPN Dienst? Ein Virtuelles Privates Netzwerk ist eines der nützlichsten und vielfältigsten Sicherheitstools für das Internet, sozusagen ein Schweizer Taschenmesser.

Ein guter VPN Dienst schützt die Sicherheit Ihres Rechners, Ihrer Datenkommunikation und somit auch Ihrer Online Privatsphäre. So bleiben Ihre Bankdaten und Social Media Daten geschützt.

Auch kann man mit einem VPN Online Zensuren und die geografischen Einschränkungen der Streaming Dienstleister umgehen.

Wie funktioniert ein VPN Dienst? Nun, als erstes installiert man die App des VPN Dienstleisters auf dem eigenen Rechner oder Mobilgerät.

Mit deiser App kann man anschließend den Rechner mit einem der VPN Server des Dienstleisters verbinden. Diese sind auf dem gesamten Erdball verteilt. Bei der Verbindung wählt man einfach die gewünschte Region aus.

Ausgeklügeltes System: Der VPN Server gilt fortan als Ansprechpartner für das restliche Internet, mit seiner eigenen IP Adresse. Die Identität Ihres Rechners, also dessen IP Adresse, wird somit verschleiert.

Die Verbindung  zwischen Ihrem Rechner und dem VPN Server wird auch VPN Tunnel genannt. Der Grund: Ihre gesamte Datenkommunikation, die jetzt durch diesen VPN Tunnel fließt, wird sicher mit kryptografischen Algorithmen verschlüsselt.

Die besten VPN Dienste bieten die sicherste Verschlüsselung für Ihre Daten, unter anderem mit VPN Protokollen PPTP, L2TP, OpenVPN, SSTP und IKEv2. Mehr über VPN Dienste und wie sie funktionieren erfahren Sie in diesem Artikel.

seedbox vs vpn

Was ist eine Seedbox?

Einfaches Prinzip: Eine Seedbox ist ganz einfach ein cloud-basierter Server, welcher für Sie das Torrenting übernimmt.

Statt mit Ihrem eigenen Rechner, finden die Up- und Downloads also auf dem Rechner in der Cloud statt. Somit kann man den Torrent-Download der Datei aus der Ferne durchführen, ohne dass der eigene Rechner mit diesem in Verbindung gebracht werden kann.

Nach dem Torrent-Download kann man die Datei dann anschließend in aller Ruhe auf den eigenen Rechner herunterladen.

Kleine Schwachstelle: Bei dem letztgenannten Download auf Ihrem Rechner wird nichts verschlüsselt.

Auch wird dessen IP-Adresse nicht verschleiert. Ein halbwegs findiger Hacker wird also in der Lage sein, sowohl den Inhalt des Downloads als auch die Identität Ihres Rechners zu ermitteln.

Dies ist z.B. Ihre IP-Adresse unverschleiert:

IP:
Stadt:
Land:
ISP:

Seedbox vs VPN – Der direkte Vergleich

Seedbox vs VPN: Nun schauen wir uns mal die Unterschiede zwischen diesen beiden Technologien an, insbesondere in Hinblick auf das Thema Torrenting.

Sowohl eine Seedbox als auch ein VPN bieten performante Übertragungsgeschwindigkeiten und gute Sicherheitsfunktionen. Auch können beide benutzerfreundlich sein und mehr bieten als nur den Schutz Ihrer Privatsphäre.

Hier gebe ich mal eine Schnellübersicht über die wichtigsten Unterschiede:

VPN Seedbox
Hohe Torrenting Geschwindigkeit Noch höhere Torrenting Geschwindigkeit
Schützt alle Aktivitäten im Internet Schützt nur das Torrenting
Verschlüsselt Ihre gesamte Datenkommunikation Verschlüsselt keine Datenkommunikation
Ist in der Lage, eingeschränkte Inhalte freischalten Kann keine Inhalte freischalten
Ist in der Lage, Streaming Dienste freizuschalten Kann keine Streaming Dienste freischalten
Datenspeicherung auf Ihrem Rechner Datenspeicherung mit grossem Speicherplatz auf dem Server
Geeignet für alle Online Aktivitäten Wird hauptsächlich für das Torrenting genutzt

Gratis ExpressVPN

VPN vs Seedbox – Ist eine Seedbox so sicher wie ein VPN Dienst?

Sie tut es nicht: Wenn man diese Frage aus der Sicht des Torrenting stellt, dann sind beide Technologien gleichermassen sicher und privat.

Wenn mann die Frage jedoch aus der generellen Sicht der Internetnutzung stellt, dann wird schnell klar, dass ein guter VPN Dienst viel mehr Sicherheit bietet als die beste Seedbox. Letztere bietet keine Verschlüsselung und bietet nicht die Sicherheitsfunktionen eines VPNs. Es fehlen zum Beispiel die Kill Switch und DNS Leak Protection Funktionen. Auch hat der Anwender nicht die Möglichkeit, den Server nach Land und Region auszusuchen.

Seedbox vs VPN – Kann man eine Seedbox als VPN Ersatz nutzen?

Nicht wirklich: Nun, eine Seedbox ist ohne Zweifel ein nützliches Werkzeug ist, besonders wenn man öfter Dateien per Torrent herunterlädt.

Sie kann jedoch von dem Funktionsumfang her nie an eine gute VPN Lösung heranreichen, auch sicherheitstechnisch nicht. Somit kann eine Seedbox auch kein VPN ersetzen und sollte auch nie als ein solches genutzt werden.

Kann nicht alles: Eine Seedbox verschlüsselt nämlich nicht Ihren Datenverkehr und leitet diesen auch nicht auf einen anderen Server um, um die IP Adresse Ihres Rechners zu verschleiern.

Auch kann eine Seeedbox weder zensierte Webseiten noch Streaming Inhalte freischalten. Sie werden also nicht in der Lage sein, eine Seedbox wie einen VPN Dienst zu nutzen.

vpn im vergleich zu seedbox

VPN vs Seedbox – Sollte man ein VPN mit einer Seedbox nutzen?

Overkill, aber gut: Mit einem VPN Dienst und einer Seedbox an Ihrer Seite genießen Sie sowohl die grösstmögliche Sicherheit für Ihre Privatsphäre im Internet als auch die höchsten Geschwindigkeiten beim Torrenting. 🏋️‍♂️

Seedbox vs VPN – Wann sollte man die jeweilige Lösung am besten einsetzen?

Gute Frage: Natürlich kann man beide Technologien, sowohl eine Seedbox als auch ein VPN, beim Download per Torrent nutzen. Aber wann lohnt es sich wirklich, eine Seedbox oder ein VPN zu nutzen?

Am einfachsten kann man diese Frage beantworten, wenn man sich das eigene Downloadverhalten anschaut.

Seedbox vs VPN: Lädt man sehr oft Dateien per Torrent herunter? Ist man selbst Content Seeder und benötigt man die höchsten Geschwindigkeiten?

Dann sollte man sich vielleicht einen Seedbox Dienst anschauen. Jedoch würde man dann nicht in die oben beschriebenen Vorzüge einer VPN Lösung kommen!

VPN vs Seedbox: Downloaded man auf der anderen Hand nur eine paar Dateien pro Monat herunter, dann wäre ein VPN die bessere Lösung, da praktischer und vor allem vorteilhafter.

Der Mehrwert, insbesondere in der Sicherheit, ist hier einfach unschlagbar. Ihre Privatsphäre wird auf allen Ihren Geräten gewahrt; selbst Ihr Internet Dienstleister kann keine Einblicke bekommen.

Natürlich kann man, wie eben gesagt, auch beide Technologien gleichzeitig nutzen! Mehr Infos zu Downloads mit einem VPN finden Sie in diesem Artikel.

VPN vs Seedbox – Die besten VPNs für das erfolgreiche Torrenting

Gute Vielfalt: Natürlich habe ich mir die besten VPN Dienste auf dem Markt angesehen und dabei auf Herz und Nieren getestet.

Die so gewonnenen Ergebnisse habe ich verglichen und somit ein Ranking der VPN Dienste erstellt. Dieses möchte ich Ihnen nicht vorenthalten:

Diese Rankingliste sollte es Ihnen einfach machen, die beste VPN Lösung für Ihre (Download-) Zwecke zu ermitteln!

Seedbox vs VPN – Lohnt sich ein kostenloser VPN Dienst?

Obacht: Bei vielen kostenlosen VPN Diensten muss man sehr viel Vorsicht walten lassen!

Oftmals finanzieren sich diese nämlich durch die Speicherung und den Verkauf der Online Aktivitätsdaten Ihrer Nutzer oder dem Diebstahl sensibler Daten, wie Login- oder Bankdaten. Auch verkaufen die Betreiber einiger kostenloser VPN Dienste die Internet Bandbreite Ihrer Nutzer.

Viel besser: Statt einem kostenlosen VPN Dienst wäre es also eine viel bessere Idee, einfach den VPN Marktführer ExpressVPN kostenlos zu testen. Dank der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie ist dies auch angenehm lange möglich. Und wenn Sie sich alle 30 Tage mit einer anderen E-Mail Adresse für den Dienst anmelden, dann können Sie Ihren Testzeitraum auch beliebig verlängern. 🧑‍🚀

Gratis ExpressVPN Starten

vpn oder seedbox

VPN vs Seedbox – Mein Fazit

In diesem Artikel habe ich die beiden sehr nützlichen Technologien VPN und Seedbox betrachtet und verglichen. Beide sind bei dem fröhlichen Download von Torrents sehr nützlich, trotz der Tatsache, dass beide grundlegend verschieden sind.

Während eine Seedbox jedoch nur den Download per Torrent absichert kann ein guter VPN Dienst noch viel mehr! Hier wird Ihre gesamte Datenkommunikation sicher verschlüsselt. Auch wird die IP Adresse Ihres Rechners verschleiert und dessen Identität so effektiv geheim gehalten.

Und zu guter Letzt können Sie mit einem VPN Dienst, wie mit ExpressVPN, auch die Internet Zensuren totalitärer Regimes umgehen oder z.B. die besten Serien aus dem amerikanischen Netflix Programm freischalten.

Eine Seedbox kann kein VPN ersetzen, so viel ist hiermit klar. Ob der Einsatz von beiden Technologien gleichzeitig zu empfehlen ist, konnte ich positiv beantworten. Auch auf die Gefahren von kostenlosen VPN Diensten habe ich hingewiesen.

Ein VPN kann Ihnen nur Vorteile verschaffen! Testen Sie also ExpressVPN und berichten Sie doch einfach hier in den Kommentaren von Ihrer VPN Erfahrung! 😀

Gratis ExpressVPN Starten

Ich habe mir mein Hobby zum Beruf gemacht! Als Social Media Experte bin ich im Internet zu Hause und bewege mich nicht nur privat, sondern auch beruflich permanent in der Online-Welt. Deshalb kann man mir diesbezüglich wenig Neues erzählen – von Sicherheitsthemen über Produktinnovationen bis hin zum Datenschutz. Meine vielfältigen Online-Kenntnisse teile ich mit den Lesern auf dieser Webseite.

Wir freuen uns stets über Ihre Meinung und Anregungen.

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN

InternetPrivatsphare.ch