Tour de France 2024 live sehen

Radrennsportfans werden so langsam schon nervös, denn das große Radsport-Spektakel steht vor der Tür – die Tour de France 2024. Wer nicht live in Frankreich dabei sein kann, möchte deshalb den Tour de France Livestream sicherlich nicht verpassen. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, welche Sender die Tour de France 2024 live online streamen.


ExpressVPN TESTEN
ExpressVPN: Damit können Sie die Tour de France live sehen

Wir präsentieren Ihnen ExpressVPN, den von uns am besten bewerteten VPN Dienst für die Tour de France. Nutzen Sie den Probemonat und probieren Sie es für den Tour de France Livestream aus. Vollkommen risikofrei! Wenn Sie damit nicht zufrieden sind, dann erhalten Sie komplett Ihr Geld per Geld-Zurück-Garantie wieder zurückerstattet. Kein Stress. Kein Ärger. Probieren Sie aus. 🚴 🚵‍♀️ 🚴‍♀️🚴

Bitte merken: Die 110. Auflage der Tour de France startet am Samstag, den 1. Juli 2023, in Bilbao, der bevölkerungsreichsten Stadt des Baskenlands.

Zuletzt aktualisiert am: 21 April 2024

Die besten Sender für die Tour de France

Für die Live Übertragung Tour de France stehen verschiedene Streaming-Plattformen zur Verfügung. Wer sämtliche Etappen der Tour de France live schauen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Bezahlt und unbezahlt:

Bezahlte Kanäle

Sie können über bezahlte Abonnements die Tour de France live online sehen. Dafür müssen Sie folgende Kanäle abonnieren – für einen monatlichen Beitrag:

  • Eurosport Player

Alle Sportfans kennen Eurosport. Das ist der Sender schlechthin für sämtliche Sportarten inklusive Radrennsport.

Schließen Sie einfach ein Eurosport Abo ab, falls Sie noch keines haben, und genießen Sie die Live Übertragung Tour de France.

  • GCN+

GCN+ ist ein Sender, der sich ausschließlich auf den Radrennsport spezialisiert hat. Zwar können Sie dort Einiges an Content gratis sehen. Aber nicht die komplette Live Übertragung Tour de France.

Für sämtliche Etappen und alles rund um das Radspektakel benötigen Sie ein Abonnement. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um die Tour de France live online zu sehen.

  • JoynPlus

Der dritte bezahlte Kanal, um die Tour de France live sehen zu können, ist Joyn. Einfach registrieren, Abo abschließen und die Live Übertragung Tour de France genießen.

Gratis Kanäle

Alternativ nutzen Sie gratis Kanäle, um die Tour de France live online zu sehen:

  • RTS 

RTS Sport ist eine kostenlose schweizerische Plattform, auf der Sie die Tour de France live streamen können. Sie können die Übertragung auf Ihrem Fernseher, im Browser oder über die RTS Sport-App auf Ihrem Mobilgerät verfolgen.

  • SRF 

SRF Sport ist ein kostenloser Sportsender in der Schweiz und bietet auch kostenloses Streaming der Tour de France an. Sie können die Rennen auf der SRF Sport-Website oder über die App auf Ihrem Mobilgerät verfolge

  • ARD

Der deutsche öffentlich-rechtliche Kanal ARD zeigt ebenso die Live Übertragung Tour de France – und zwar in der ARD Mediathek.

Dort gibt es übrigens auch super Filme und Serien. Alles kostenlos. Sie können nicht nur die Tour de France live sehen.

  • France TV

Wer nichts gegen französische Kommentare einzuwenden hat, ist mit dem öffentlich-rechtlichen Sender France TV bestens beraten. Direkt aus Frankreich können Sie die Live Übertragung Tour de France darüber sehen.

  • RTBF

Der belgische Kanal RTBF zeigt ebenfalls die Live Übertragung Tour de France – gratis.

  • ITV4

Zu guter Letzt möchte ich Sie auf ITV4 aufmerksam machen. Ich mag den Sender sehr – er ist aus Großbritannien und Sie können die Tour de France live schauen. Mit englischen Kommentaren.

Jetzt ExpressVPN nutzen
49 % RABATT bis Ende April 2024 einlösen

tour de france live schauen

Geographische Sperren trüben das Streaming-Vergnügen

Es gibt jede Menge Kanäle, auf denen Sie die Tour de France live schauen können. Das große Aber: Nicht alle Kanäle sind in jedem Land erhältlich. Denn sie sind geographisch gesperrt.

Grund: Senderechte

Der Grund, warum die Sender ihre Streams in manchen Ländern mit Geoblockaden belegen, sind die Senderechte.

Jeder Kanal hat die Rechte für ein Land. In diesem Land ist er verfügbar. In allen anderen Ländern nicht, weil er geographisch blockiert ist. Dann können Sie auch nicht die Tour de France live sehen.

Das schützt die Rechte der Urheber sämtlicher Inhalte, was eigentlich lobenswert ist. Schade nur, dass Sie dann die Live Übertragung Tour de France nicht sehen können.

tour de france live online

Standort mit IP Adresse ersichtlich

Wenn Sie sich jetzt fragen, woher der Sender überhaupt weiß, wo Sie sich aufhalten, habe ich eine ganz einfache Antwort parat. Sie verraten unbewusst Ihren Standort über die IP Adresse. Daraus sind Land und Stadt ersichtlich.

Dies ist z.B. Ihre momentane IP Adresse:

IP:
Stadt:
Land:
ISP:

Sobald der Kanal merkt, dass Sie sich in einem anderen Land befinden, in dem er keine Rechte hat, wird Ihnen der Zugriff verweigert. Sie können nicht die Tour de France live sehen. Streaming ist damit unmöglich.

Oder doch nicht? Ich kann Sie beruhigen: Ich habe die perfekte und vollkommen legale Lösung, wie Sie trotz Geosperren die Tour de France live online sehen können. 🐸

Tutorial: Tour de France 2024 Live Übertragung

Die legale und praktische Lösung ist ein VPN. Ausgesprochen: virtuelles privates Netzwerk.

Das VPN ändert Ihre IP Adresse. So wird Ihr Standort nicht sichtbar. Sie gehen mit der IP Adresse des VPN Servers online. Und hier suchen Sie einfach einen aus, der in dem Land steht, aus dem Sie die Live Übertragung Tour de France sehen möchten.

Das VPN zu installieren und zu nutzen ist nicht schwer. Auch für alle, die keine Technik-Profis sind, ist das kein Problem. Sie müssen einfach nur folgende Schritte vornehmen, um Ihre IP Adresse zu ändern. Und schon können Sie die Tour de France live sehen:

  • Step 1: VPN abonnieren

Abonnieren Sie als erstes ein VPN aus meiner Liste. Sämtliche VPNs entsperren die Live Übertragung Tour de France. Ich habe sie alle getestet und sie könnten mit allen Anbietern aus dem Ranking die Tour de France live sehen.

  • Step 2: Registrieren und installieren

Registrieren Sie sich bei dem VPN, für das Sie sich entschieden haben, und laden Sie den VPN Client auf Ihr System – egal ob Windows, macOS, Linux, Android oder iOS. Jetzt installieren Sie das VPN per Doppelklick.

  • Step 3: IP Adresse ändern

Jetzt kommt der wichtige Teil. Sie ändern Ihre IP Adresse. Auch das geht ganz leicht:

  • Sie verbinden sich jetzt mit einem VPN-Server.
  • Dabei wählen Sie einen Server aus, der in dem Land ist, aus dem Sie die Live Übertragung Tour de France streamen wollen.
  • Zum Beispiel für ARD einen deutschen Server.
  • Damit haben Sie eine deutsche IP Adresse und simulieren Ihren Standort.
  • ARD denkt, dass Sie sich in Deutschland befinden, und gewährt Ihnen Zugriff auf den Stream.

Step 4: Tour de France live online genießen

Jetzt sind Sie bereit, um die Tour de France live schauen zu können. Mit Ihrer neuen IP Adresse gehen Sie einfach auf die Webseite des jeweiligen Kanals und los geht das Streaming-Vergnügen. Die Links finden Sie hier:

Mit ExpressVPN gratis die Tour de France live schauen

Das beste VPN für die Live Übertragung Tour de France ist ExpressVPN. Es hat bei meinen Tests am besten abgeschnitten. Nicht nur, weil es schnell und sicher ist. Sondern weil Sie es1 Monat lang gratis nutzen können.

Sie abonnieren ExpressVPN und wenn Sie es nicht behalten möchten, kündigen Sie es innerhalb von 30 Tagen. Mit der Geld zurück Garantie erhalten Sie Ihr Geld komplett auf Ihrem Konto zurückerstattet. So können Sie gratis die Tour de France live schauen. 🚴 🚵‍♀️ 🚴‍♀️

Jetzt ExpressVPN nutzen
49 % RABATT bis Ende April 2024 einlösen

live übertragung tour de france

Tour de France 2024 Übertragung: Die besten VPN Dienste

Auf Basis eines umfassenden Review-Prozesses habe ich die besten VPN Dienste aus dem riesigen VPN-Dschungel herausgefiltert und verglichen.

Sie müssen daher nicht selbst recherchieren, sondern können einfach ein VPN aus meinem Ranking nehmen.

Alle dort gelisteten VPNs heben Geoblockaden auf und entsperren die Live Übertragung Tour de France:

Allround 1 ExpressVPN, Rezension 2024
9.7
2 CyberGhost, Rezension 2024
9.6
3 PIA VPN, Rezension 2024
8.6
4 Ipvanish, Rezension 2024
8.4
5 NordVPN, Rezension 2024
8.2

VPN Vorteile im Überblick

Das VPN entsperrt einerseits die Blockaden für die Live Übertragung Tour de France. Andererseits bietet es noch jede Menge andere Vorteile:

  • Filme und Serien streamen: Sie können nicht nur Geoblockaden entsperren, um die Tour de France live schauen zu können. Auch Filme und Serien lassen sich damit super sehen. Zum Beispiel über Netflix, Hulu, HBO oder Disney+.
  • Zensuren umgehen: Zensierte Webseiten oder Social Media Plattformen sind ärgerlich. Zum Beispiel in Ländern wie China. Das VPN hebt die Zensuren auf. Zumindest, wenn Sie ein gutes VPN haben.
  • Hohe Sicherheit und Verschlüsselung: Das VPN bietet eine sehr hohe Sicherheit im Internet und schützt Ihre Privatsphäre. Über den AES 256-bit Militärstandard werden alle Daten hochverschlüsselt. Während der Übertragung durch das VPN Tunnel können keine Hacker drauf zugreifen. Sie sind immer sicher im Internet.
  • Gratis WiFi Hotspots: Auch an öffentlichen WLAN-Hotspots, die besonders Cybergefahren ausgesetzt sind, surfen Sie per VPN immer sicher. Natürlich können Sie dort auch die Tour de France live online schauen.
  • Anonym ins Netz: Das VPN versteckt Ihre IP Adresse. So sieht keiner Ihren Standort und Ihre Identität. Das hilft Ihnen nicht nur, die Tour de France live online schauen zukönnen. Sondern es ist z.B. für Torrents praktisch. Hier brauchen Sie absolute Anonymität.

Tour de France 2024 Übertragung – alle Etappen

Die 21 Etappen der Tour de France 2023 umfassen insgesamt 3404 Kilometer und starten in Bilbao, um auf den Champs-Élysées zu enden.

Die 110. Ausgabe ist besonders für Kletterspezialisten geeignet, da es vier Bergankünfte gibt, darunter der legendäre Puy de Dome, während das einzige Zeitfahren auch ein hügeliges Profil hat. Die Route umfasst insgesamt acht Bergetappen, vier hügelige Abschnitte und acht flache Streckenabschnitte.

Die ersten drei Etappen finden in Spanien statt und die Tour führt durch alle fünf Gebirgszüge Frankreichs, mit Bergankünften in Cauterets-Cambasque, am Grand Colombier, in Saint-Gervais Mont Blanc und auf dem Puy-de-Dome.

Hier sind die 21 Etappen:

Etappe Datum Start -Ziel Streckenlänge
1. Etappe 1. Juli 2023 Bilbao – Bilbao 182 km
2. Etappe 2. Juli 2023 Vitoria-Gasteiz – San Sebastian 209 km
3. Etappe 3. Juli 2023 Amorebieta-Etxano – Bayonne 185 km
4. Etappe 4. Juli 2023 Dax – Nogaro 182 km
5. Etappe 5. Juli 2023 Pau – Laruns 165 km
6. Etappe 6. Juli 2023 Tarbes – Cauterets-Cambasque 145 km
7. Etappe 7. Juli 2023 Mont-de-Marsan – Bordeaux 170 km
8. Etappe 8. Juli 2023 Libourne – Limoges 201 km
9. Etappe 9. Juli 2023 St-Leonard-de-Noblat – Puy de Dome 184 km
1. Ruhetag 10. Juli 2023
10.Etappe 11. Juli 2023 Vulcania – Issoire 167 km
11. Etappe 12. Juli 2023 Clermont-Ferrand – Moulins 180 km
12. Etappe 13. Juli 2023 Roanne – Belleville-en-Beaujolais 169 km
13. Etappe 14. Juli 2023 Chatillon-sur-Chalaronne – Grand Colombier 138 km
14. Etappe 15. Juli 2023 Annemasse – Morzine Les Portes du Soleil 152 km
15. Etappe 16. Juli 2023 Morzine Les Portes du Soleil – Saint Gervais Mont Blanc 180 km
2. Ruhetag 17. Juli 2023
16. Etappe 18. Juli 2023 Passy – Combloux (Einzelzeitfahren) 22 km
17. Etappe 19. Juli 2023 Saint Gervais Mont Blanc – Courchevel 166 km
18. Etappe 20. Juli 2023 Moutiers – Bourg-en-Bresse 186 km
19. Etappe 21. Juli 2023 Moirans-en-Montagne – Poligny 173 km
20. Etappe 22. Juli 2023 Belfort – Le Markstein Fellering 133 km
21. Etappe 23. Juli 2023 Saint-Quentin-en-Yvelines – Paris Champs-Elysees 115 km

Jetzt ExpressVPN nutzen
49 % RABATT bis Ende April 2024 einlösen

Häufig gestellte Fragen

Wer hat am meisten die Tour de France gewonnen?

Der Radrennfahrer mit den meisten Tour-de-France-Siegen ist der US-Amerikaner Lance Armstrong, der das Rennen sieben Mal in Folge von 1999 bis 2005 gewann. Allerdings wurden ihm diese Titel aufgrund von Dopingvergehen aberkannt, wodurch er seine Rekorde verlor. Der Rekordhalter mit den meisten offiziellen Siegen in der Tour de France ist der Belgier Eddy Merckx, der das Rennen fünf Mal zwischen 1969 und 1974 gewann. Andere erfolgreiche Fahrer sind unter anderem Bernard Hinault und Miguel Indurain, die jeweils fünf Mal gewonnen haben, sowie Jacques Anquetil und Chris Froome, die das Rennen vier Mal gewonnen haben.

Wer hat die beste Zeit in der Tour de France gefahren?

Die beste Zeit in der Tour de France wurde bisher von Tadej Pogacar aus Slowenien in der Ausgabe von 2020 erreicht. Er legte die 3.484,8 km lange Strecke in einer Gesamtzeit von 87 Stunden, 20 Minuten und 5 Sekunden zurück.

Wer sind die Sieger der Tour de France der vergangenen 10 Jahre?

Die Gewinner der Tour de France der letzten 10 Jahre sind:

  • 2022: Tadej Pogačar (Slowenien)
  • 2021: Tadej Pogačar (Slowenien)
  • 2019: Egan Bernal (Kolumbien)
  • 2018: Geraint Thomas (Großbritannien)
  • 2017: Chris Froome (Großbritannien)
  • 2016: Chris Froome (Großbritannien)
  • 2015: Chris Froome (Großbritannien)
  • 2014: Vincenzo Nibali (Italien)
  • 2013: Chris Froome (Großbritannien)
  • 2012: Bradley Wiggins (Großbritannien)

Welche Rennrad-Marke hat am meisten die Tour de France gewonnen?

Die Rennrad-Marke mit den meisten Siegen in der Tour de France ist „Pinarello“, mit insgesamt 16 Siegen.

Welches Rennrad Modell hat am meisten die Tour de France gewonnen?

Das Rennrad-Modell mit den meisten Siegen in der Tour de France ist das „Pinarello Dogma“, welches bei 11 Siegen eingesetzt wurde.

Gab es auch Todesfälle bei der Tour de France?

Ja, es gab in der Geschichte der Tour de France auch Todesfälle. Seit der ersten Austragung des Rennens im Jahr 1903 sind insgesamt 30 Menschen bei der Tour de France ums Leben gekommen. Die meisten Todesfälle waren Unfälle, bei denen Fahrer während der Rennen gestürzt sind und sich schwer verletzt haben.

Einige Todesfälle wurden auch durch Herzinfarkte oder andere gesundheitliche Probleme verursacht. Die Veranstalter der Tour de France haben im Laufe der Jahre verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der Fahrer zu verbessern, einschließlich der Einführung von Schutzhelmen und anderen Sicherheitsausrüstungen sowie der Verbesserung der Sicherheitsmaßnahmen entlang der Strecke.

Fazit: Die Tour de France live schauen

Das riesige Radrennspektakel steht vor der Tür und Sie sollten gewappnet sein. Für alle, die von zuhause das neben dem Giro d’Italia und La Vuelta größte Radrennen der Welt sehen möchten, steht der Stream zur Verfügung. Darüber können Sie die Tour de France live schauen.

Folgende Kanäle zeigen die Live Übertragung Tour de France kostenlos: RTS, SRF, ARD, ITV4, RTBF.

Hier können Sie die Tour de France live sehen – mit Abonnement: Eurosport Player, Joyn, GCN+.

Die Kanäle können Sie aufgrund der Geoblockaden nicht in jedem Land empfangen. Sollte Ihr Zugriff gesperrt sein, nutzen Sie ein VPN. Das VPN hebt die geographischen Sperren auf, indem es Ihre IP Adresse ändert.

Ich habe alle VPN Anbieter getestet. Mein Favorit ist ExpressVPN, denn es hebt zuverlässig die geographischen Blockaden auf. Zudem gewährleistet es Ihre Sicherheit im Internet. Sie können damit perfekt die Tour de France live sehen.

Sie sind jetzt auf den Frankreich-Rundfahrt bestens vorbereitet. 🚵‍♀️ 🚴‍♀️🚴

Jetzt ExpressVPN nutzen
49 % RABATT bis Ende April 2024 einlösen

Blogger Marco

Marco hat sein Hobby zum Beruf gemacht! Als Social-Media-sowie Cyber Security Experte fühlt er sich im Internet zu Hause und ist nicht nur privat, sondern auch beruflich ständig in der Online-Welt aktiv. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Medien und Kommunikation. Mit seinem Fachwissen und seiner Leidenschaft für soziale Medien möchte er Unternehmen und Einzelpersonen dabei helfen, ihre Social-Media-Präsenz zu stärken, eine engagierte Community aufzubauen und erfolgreich in der digitalen Welt zu agieren. Seine Expertise in sozialen Medien ermöglicht es ihm, wertvolle Ratschläge und Strategien zur Steigerung der Online-Präsenz und des Engagements zu geben. Dabei steht der Schutz der Privatsphäre und Cyber-Sicherheit stets im Fokus seiner Arbeit. Als ausgewiesener Social-Media sowie Cyber Security Experte weiß er um die Bedeutung der Sicherheit im digitalen Raum und berät Unternehmen und Nutzer, wie sie sich vor möglichen Gefahren schützen können. Marco freut sich darauf, sein vielfältiges Online-Wissen mit den Lesern dieser Website zu teilen. Wenn Sie Fragen haben, Unterstützung benötigen oder sich über Social-Media-Trends und Sicherheitsmaßnahmen informieren möchten, können Sie Marco gerne per E-Mail unter marco@internetprivatsphare.ch kontaktieren. Er steht Ihnen mit seinem Fachwissen und Engagement zur Seite, um Ihnen dabei zu helfen, erfolgreich und sicher in der digitalen Welt zu agieren.

Wir freuen uns stets über Ihre Meinung und Anregungen.

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN

InternetPrivatsphare.ch