Torrent VPN Test 2021: Die besten VPN Anbieter für Torrents

 expressvpn-black-friday-banner

Torrent VPN Test: Torrents zu nutzen ist super – allerdings nur mit dem richtigen Schutz. Sicherheit und Anonymität sind dafür dringend erforderlich. Und dafür benötigen Sie ein VPN.

Doch es ist gar nicht so einfach, das beste VPN für Torrent und P2P zu finden. Deshalb haben wir alle VPNs für Sie getestet sowie einer unabhängigen und professionellen Prüfung unterzogen. Den ausführlichen Torrent VPN finden Sie in diesem Artikel.

ExpressVPN gratis testen!
Mit ExpressVPN sicher und anonym Torrents nutzen

Sie können jetzt ohne Risiko ExpressVPN 30 Tage gratis testen. Außerdem erhalten Sie Ihr Geld 100 % zurückerstattet, falls Ihnen dieser Service nicht zusagen sollte.

Zuletzt aktualisiert: 21 November 2021

Die besten VPN Anbieter für Torrents

Das beste Torrent VPN – P2P VPN: Sie suchen das beste Torrent VPN? Dann sind Sie hier genau richtig. Damit Sie nicht selbst recherchieren müssen, haben wir für Sie sämtliche Anbieter getestet. So erleichtern wir Ihnen die Suche. Beim Kauf von Produkten ist es immer wichtig, sich auf professionelle Tests verlassen zu können.

Am besten geeignet ist eines meiner Lieblings-VPNs: ExpressVPN. Es bietet eine umfassende Anonymität, sehr hohe Security Standards und hohe Geschwindigkeiten.

Beste Torrent VPN Dienste: Im Folgenden finden Sie eine Liste mit den besten Anbietern, die sich für Torrents eignen.

torrent vpn

Testkriterien: Was das Torrent und P2P VPN alles können muss

Torrent VPN – P2P VPN: Nicht jedes VPN ist dafür geeignet, Anonymität und Sicherheit auf so hohem Niveau zu gewährleisten, dass man damit unbesorgt Torrents nutzen kann. Die VPNs aus meinem Ranking habe ich deshalb nach strengen Testkriterien untersucht. Diese prädestinieren die VPNs für Torrents. Im Folgenden sind die Eigenschaften für das beste Torrent VPN aufgelistet.

Anonym und sicher: No Log Strategie

VPN für Torrent – P2P VPN: Eines der wichtigsten Testkriterien ist eine No Log Politik.

  • Das VPN darf keinerlei Logdateien speichern.
  • Nur dann ist gewährleistet, dass niemand sieht, was Sie im Internet machen.
  • Der Hersteller darf auch den Hauptsitz in einem Land haben, das Daten nicht speichert und an Dritte weitergeben muss (wie etwa der Sicherheitsanbieter Kape Technologies PLC mit Sitz in Großbritannien).

So können Sie sicher sein, anonym und geschützt zu surfen und Torrents zu nutzen.

Das beste Torrent VPN – P2P VPN: In punkto Sicherheit und Anonymität kann ich Ihnen nur ExpressVPN ans Herz legen. Der Anbieter zählt zu den sichersten auf dem Markt. Das perfekte VPN für Torrent – und für anonymes Surfen.

Extra Sicherheit mit Kill Switch

Die Portion Extra Sicherheit stellt die Kill Switch Funktion bereit. Ihr VPN für Torrent sollte unbedingt über diese Features verfügen.

  • Falls Ihre VPN Verbindung down sein sollte, stellt Kill Switch sofort sämtlichen Datenverkehr ein.
  • Dies stellt sicher, dass Ihre Identität zu keiner Zeit nach außen gelangt.
  • Die Daten werden erst weiterübertragen, wenn die VPN Verbindung wieder steht.

Versteckte IP Adresse

P2P VPN – das beste Torrent VPN: Ganz, ganz wichtig bei einem VPN für Torrent: Es muss Ihre IP Adresse verstecken. Warum? Ich erkläre es Ihnen.

  • Ihre IP gibt Auskunft über Ihre Identität und Ihren Standort.
  • Sobald jemand Ihre IP sieht, weiß er also, wo Sie sich aufhalten und wer Sie sind.
  • Das darf bei Torrents nicht passieren.
  • Deshalb muss das VPN für Torrent Ihre wahre IP Adresse zuverlässig verstecken.
  • Dies geht, indem Sie mit der IP des verbundenen VPN Servers online gehen.
  • Das heißt: Sie sind anonym. Und das ist die Grundvoraussetzung für ein top VPN für Torrent.

Schnelle und stabile VPN Verbindung

Torrent VPN – P2P VPN: Zudem ist die Schnelligkeit wichtig. Ihre VPN Verbindung sollte hohe Geschwindigkeiten ermöglichen; ansonsten haben Sie keine Freude am Torrent Download.

Zudem haben wir bei den Tests auf eine stabile Verbindung wert gelegt. Es ist mühsam, wenn die VPN Verbindung nicht stabil läuft und öfters mal abbricht.

Das beste Torrent VPN – P2P VPN: Auch hier kann ich wieder nur ExpressVPN positiv hervorheben. Das ist ein top Provider, das ein sehr gutes VPN für Torrent bietet. Es ist nicht nur sicher und anonym, sondern auch schnell und stabil.

Frei ExpressVPN
30 Tage vollwertiges VPN Frei

Warum braucht man ein VPN?

P2P VPN – das beste Torrent VPN: Kommen wir nun zu der Frage, warum man für Torrents überhaupt anonym sein muss. Der Grund: Es lauern Gefahren im Netz. Denn viele Torrent Inhalte sind geschützt. Wenn Sie urheberrechtlich geschützte Inhalte verbreiten oder nutzen, machen Sie sich strafbar. Deshalb ist es notwendig, ein VPN zu nutzen und anonym zu sein.

Eine top Anonymität stellt ExpressVPN sicher. Es ist das beste Torrent VPN. Ich kann es nur empfehlen.

Aber nun zu den Gefahren, die bei Torrents lauern:

Torrents häufig illegal

P2P VPN – das beste Torrent VPN: In vielen Ländern ist die Nutzung von Torrents nicht legal. Seien Sie daher auf der Hut. Denn illegale Handlungen können unerfreulich enden. Im schlimmsten Fall mit einer Anzeige.

Vorsicht Viren

Es kann passieren, dass Sie sich über den Download von Torrents Viren einfangen. Und nichts ist ärgerlicher, als wenn ein Virus Ihren Rechner befällt und Ihre Dateien zerstört.

Urheberrechtlich geschützte Inhalte

VPN für Torrent – P2P VPN: Kommen wir jetzt zum Knackpunkt. Zu den urheberrechtlich geschützten Inhalten. Diese bergen die eigentliche Gefahr von Torrents.

  • Inhalte gehören in der Regel dem jeweiligen Produzenten.
  • Er schützt seinen Inhalt und besitzt damit das Urheberrecht.
  • Wer die Rechte dafür nicht hat, darf den Inhalt nicht nutzen.
  • Genauso verhält es sich bei Torrents.

Torrent Seite verschwunden?

Torrent VPN – P2P VPN: Das Problem ist, dass es unzählige Torrents gibt, allerdings die Urheber nicht zwangsweise in deren Verbreitung eingewilligt haben.

  • Das heißt: Diese Torrents zu nutzen kann ein Verstoß gegen das Urheberrecht sein.
  • Diese Verstöße werden häufig rechtlich verfolgt.
  • Zum einen müssen Sie als Nutzer der Torrents aufpassen.
  • Zum anderen kann es passieren, dass Torrent Seiten deshalb von einer Nacht auf die andere nicht mehr da sind. Sie mussten verschwinden.
  • Meistens tauchen die Seiten dann irgendwo anders wieder nach einiger Zeit auf.

Die Lösung: Torrents anonym nutzen

Torrent VPN – P2P VPN: Da Sie als Torrent Nutzer meistens gar nicht wissen, ob ein Inhalt rechtlich geschützt ist oder nicht, müssen Sie sich sicherheitshalber schützen. Und zwar mit einem VPN, das Ihre Anonymität sicherstellt. So kann niemand sehen, was Sie im Internet machen.

  • Die VPNs aus meiner Liste verstecken alle Ihre IP Adresse. Sie sind also immer anonym.
  • DNS / IP Leak Protection: Diese Funktion ist auch wichtig. Sie schützt Sie vor IP und DNS Leaks – für Ihre Anonymität im Netz.
  • Split Tunneling: Darüber nutzen Sie das VPN für Torrent Downloads – Sie sind immer sicher und anonym. Andere Anwendungen können Sie im Hintergrund dank der Split Tunneling Funktion ganz normal weiterlaufen lassen. Ohne VPN-Schutz.

ExpressVPN zum Beispiel hat bei allen Testkriterien, nach denen ich die VPNs untersucht habe, top abgeschnitten. Vor allem stellt es Ihre Anonymität sicher. Sie können damit nichts falsch machen und sind auf der sicheren Seite.

Das beste Torrent VPN – P2P VPN: Mit einer professionellen Prüfung der Produkte, so wie wir es hier auf der Seite durchführen, sind Sie immer am besten beraten. Sie können sich auf die Tests verlassen. Meine Tests haben einen hohen Wert für die Benutzer in Sachen Sicherheit (nicht nur einen kommerziellen Wert) – also auch für Sie. Denn bei Torrents müssen Sie absolut sicher sein, dass das VPN auch wirklich den notwendigen Kriterien entspricht.

Torrent Seiten im Überblick

torrent vpn seiten

Das beste Torrent VPN – P2P VPN: Dass Sie für Torrents ein VPN brauchen, wissen Sie nun. Doch welche Torrent Sites gibt es überhaupt? Wir halten Sie hier ständig auf dem Laufenden über alle Torrent Seiten, die auch wirklich funktionieren. Wir checken das regelmäßig. Ein Blick auf unsere Seite genügt, und Sie sind auf dem neuesten Stand. Hier die beliebtesten Torrent Sites auf einen Blick.

The Pirate Bay

PirateBay ist einer der top Torrent Anbieter. Es gibt ihn schon seit mehr als 15 Jahren und Sie finden dort jede Menge hochwertige Torrents.

Torrentz2

Auch Torrentz2 ist eine beliebte Torrent Site. Sie kennen vielleicht noch Torrentz. Dies hier ist der Nachfolger. Einzig: Die Auswahl ist nicht sehr üppig.

RARBG

Wer Torrents mit einer top Qualität sucht, ist mit RARBG gut beraten. Die Torrents sind super, allerdings gibt es nicht so viele davon.

1337X

Diese Torrent Seite ist ebenfalls recht bekannt. Sie zeichnet sich vor allem durch eine super einfache Bedienung aus. Die Navigation geht leicht, die Nutzeroberfläche ist gut strukturiert.

TorLock

Anime Fans aufgepasst! Bei Torlock kommen Sie hier vollständig auf Ihre Kosten. Aber auch Torrents für eBooks oder Musik sind hier zu finden.

Zooqle

Diese Seite ist auch relativ bekannt, wenn auch nicht so groß wie etwa PirateBay. Sie finden hier dennoch über 3 Mio. Torrents zur Auswahl.

EZTV

Last but not least EZTV. Hier finden Sie gute, solide Torrents. Nichts Besonderes, aber zuverlässig.

Tutorial: Wie funktioniert das VPN für Torrents?

Torrent VPN – P2P VPN: Kommen wir nun dazu, wie Sie das VPN nutzen und wie Sie damit sicher auf Torrents zugreifen können.

Step 1: VPN auswählen und abonnieren: Als Erstes schauen Sie sich meine VPN Liste an und suchen sich den passenden VPN Anbieter aus. Mit ExpressVPN machen Sie definitiv nichts falsch. Das kann ich definitiv – neben den anderen VPNs aus meiner Liste – empfehlen. Zudem sind alle VPNs von mir persönlich getestet. Sie funktionieren für Torrents.

Step 2: Client downloaden und installieren: Haben Sie sich für ein VPN entschieden, laden Sie den Client herunter und installieren ihn. Das ist in wenigen Minuten geschehen.

Step 3: Mit VPN Server verbinden und IP verstecken: Jetzt verbinden Sie sich mit dem passenden VPN Server. Sie sind mit der IP des Servers online. Nicht mit ihrer tatsächlichen IP. Das sorgt für absolute Anonymität. Ohne das geht es bei Torrents nicht.

Step 4: Los geht das Torrent Vergnügen: Ab jetzt kann der Spaß losgehen. Sie sind über das VPN sicher und anonym. Nun können Sie auf einer der Torrent Sites gehen (siehe weiter oben) und sich Ihre Lieblingstorrents herunterladen. Sicher und anonym. Es kann nichts passieren.

Leichte Bedienung

VPN für Torrent – P2P VPN: Bei meinen VPN Tests ist mir auch immer eine einfache Bedienung wichtig.

  • Die Nutzeroberflächen sind gut strukturiert.
  • Es lässt sich leicht navigieren.
  • Die Funktionen finden man auf einen Blick.
  • Die VPNs sind für sämtliche gängigen Betriebssysteme und Geräte geeignet.

Kosten

Auch die Kosten habe ich mir natürlich angeschaut. Die VPNs kosten ein bisschen etwas, aber nicht übermäßig viel. Einige Schweizer Franken im Monat – und Sie sind komplett geschützt und anonym. Außerdem gibt es viele Rabatte und Promoaktionen.

Niemals gratis VPNs!

VPN für Torrent – P2P VPN: Nehmen Sie vor allem kein gratis VPN. Kostenlose VPN Dienste garantieren keine Sicherheit und keine Anonymität. Ihre Daten werden häufig verkauft. Und Sie erhalten Werbung ohne Ende. Das ist kein guter Rat. Greifen Sie immer zu einem bezahlten VPN. Zum Beispiel zu ExpressVPN.

ExpressVPN testen mit Geld zurück Garantie

Das beste Torrent VPN – P2P VPN: Sie können VPNs häufig auch erst ausprobieren, bevor Sie es fest abonnieren.

Zum Beispiel bietet ExpressVPN eine Geld zurück Garantie von bis zu 30 Tagen an. Innerhalb dieser Zeit können Sie den Service gratis testen. Wenn Sie ihn nicht behalten möchten, geben Sie ihn einfach wieder zurück. Sie erhalten Ihr Geld 100 % zurückerstattet.

Frei ExpressVPN
30 Tage vollwertiges VPN Frei

Kundenservice

Auch auf den Helpdesk habe ich bei meinen VPN Tests immer geschaut. Denn es kann immer mal eine Frage auftauchen. Zum Beispiel zu einer Serververbindung.

Das beste Torrent VPN: Am liebsten mag ich persönlich den Live Chat. Das bieten viele Provider inzwischen an. In der Regel finden Sie aber auch bereits online häufig gute FAQs. Und der klassische E-Mail-Support funktioniert in der Regel ebenso.

Was kann das VPN sonst noch alles?

torrent vpn benefits

Das Beste an einem VPN ist: Sie sind damit nicht nur bei Torrents geschützt. Sondern es bringt auch noch andere Benefits mit sich.

Geographisch blockierte Inhalte entsperren

Ein VPN eignet sich perfekt für Streaming. Sie können damit nämlich auch Geoblockaden aufheben. Das heißt: Inhalte aus anderen Ländern, die hier in der Schweiz gesperrt sind, können Sie per VPN dennoch empfangen. Das gilt auch umgekehrt. Befinden Sie sich im Ausland, können Sie Schweizer Inhalte entsperren. Sie müssen also nirgends auf Ihre Lieblingsfilme und Lieblingsserien verzichten.

Zensuren umgehen

Sie reisen oft, zum Beispiel nach China? Auch dann erweist das VPN gute Dienste. Denn Sie können damit zensierte Webseiten aufrufen. Etwa Twitter oder Facebook in China.

Sicher an öffentlichen Hotspots online gehen

VPN für Torrent – P2P VPN: Sie surfen oft im Café oder am Flughafen? Dann sollten Sie sich vor Hackern in Acht nehmen. Öffentliche Hotspots sind für sie eine weit geöffnete Tür. Allerdings nicht, wenn Sie per VPN onlinegehen. Dann sind Sie geschützt. Niemand kann sich Ihrer Daten bemächtigen.

Häufig gestellte Fragen

Ist es legal, Torrents zu nutzen?

Es gibt Länder, in denen Torrents illegal sind. Zudem sind die Torrent Inhalte in der Regel urheberrechtlich geschützt. Deshalb befinden Sie sich bei der Nutzung in einer rechtlichen Grauzone. Ein VPN schafft allerdings Abhilfe. Sie verstecken Ihre Identität, sodass Sie Torrents beruhigt nutzen können.

Lieber ein gratis oder ein bezahltes VPN?

Nehmen Sie bitte ein bezahltes VPN. Es kostet nicht viel. Ein paar Schweizer Franken im Monat. Doch das Geld lohnt sich. Denn gratis VPNs sichern weder Ihre Anonymität, noch sind Ihre Daten geschützt. Davon sollten Sie Abstand nehmen.

Gibt es No-Gos unter den VPNs?

Ja, wie bereits gesagt. Ein absolutes No-Go ist ein gratis VPN.

Ist Port Forwarding notwendig für die Torrent Nutzung?

Notwendig nicht, aber empfehlenswert. Sie können so bessere Geschwindigkeiten erzielen.

Fazit: Das beste Torrent VPN

Für Torrents sollten Sie unbedingt anonym ins Internet gehen. Das ermöglicht Ihnen ein VPN. Ohne das geht es nicht, wenn Sie Torrents nutzen möchten.

Das beste VPN ist ExpressVPN. Es ist sicher, schnell und stabil. Zudem gewährleistet es Ihre Anonymität, indem es Ihre IP Adresse versteckt. Sie können es sogar bis zu einen Monat lang gratis testen. Mein absoluter Tipp für Sie!

Doch auch die anderen VPNs aus meiner Liste eignen sich sehr gut für Torrents. Ich habe sie alle nach den Kriterien Sicherheit, Anonymität und Schnelligkeit sowie einer Reihe weiterer Testaspekte unter die Lupe genommen.

Mit dem VPN können Sie darüber hinaus streamen und geographisch blockierte Inhalte entsperren. Die Investition lohnt sich also in vielfacher Hinsicht.

Wichtig: Suchen Sie sich kein gratis VPN aus. Denn das ist nicht sicher. Nehmen Sie ein bezahltes aus meiner Liste. Damit können Sie nichts falsch machen.

Und jetzt bleibt mir nur noch, Ihnen viel Spaß zu wünschen!

Frei ExpressVPN
30 Tage vollwertiges VPN Frei

Ich habe mir mein Hobby zum Beruf gemacht! Als Social Media Experte bin ich im Internet zu Hause und bewege mich nicht nur privat, sondern auch beruflich permanent in der Online-Welt. Deshalb kann man mir diesbezüglich wenig Neues erzählen – von Sicherheitsthemen über Produktinnovationen bis hin zum Datenschutz. Meine vielfältigen Online-Kenntnisse teile ich mit den Lesern auf dieser Webseite.

We will be happy to hear your thoughts

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN

InternetPrivatsphare.ch