Was ist ein Passwort Manager – einfach erklärt!

Kennst du das auch? Du bist im Internet unterwegs und hast ein Passwort für ein digitales Nutzerkonto vergessen? Oder du benutzt für all deine Nutzerkonten das gleiche Passwort, damit du es dir besser merken kannst? Dann kann ein Passwort Manager dir helfen, sichere Kennwörter zu generieren und unterschiedliche Passwörter für deine Nutzerkonten zu erstellen. Doch was ist ein Passwort Manager genau und ist er sicher? Diesen Fragen und mehr gehe ich in dem folgenden Artikel auf den Grund!

DASHLANE TESTEN
Dashlane: Der sicherste Passwort Manager!

Teste Dashlane risikofrei mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie!

Zuletzt aktualisiert am: 25 September 2022

Was ist ein Passwort Manager?

Was ist ein Passwort Manager?: Ein Passwort Manager hilft dir, sichere Passwörter zu generieren und diese an einem sicheren Ort zu speichern. So kannst du in sekundenschnelle für jedes Nutzerkonto im Netz ein anderes Kennwort kreieren.

All deine Passwörter werden dann entweder auf deinem Rechner oder in einer verschlüsselten Cloud gespeichert, sodass du dir nicht alle Passwörter merken musst. Du benötigst lediglich das Master Passwort, das dir Zugang zu deinen gespeicherten Daten verschafft.

Mit diesem Passwort kannst du den Tresor öffnen und alle Kennwörter und Zugangsdaten auf einem Blick sehen. Mit einem Password Manager kannst du also deine Nutzerkonten mit individuellen, sicheren Kennwörtern schützen und du musst dir trotzdem nur ein Passwort merken!

Welche Vorteile bietet ein Passwort Manager?

Es sind absolut viele Vorteile, die dir ein zuverlässiger Passwortmanager bieten sollte. Folgende Funktionen sollte er bieten:

  • Passwörter erstellen:

Viele Internetnutzer erstellen Passwörter, die leicht zu merken sind. Das Problem dabei ist jedoch, dass diese Passwörter üblicherweise auch ziemlich leicht zu knacken sind.

Oftmals beinhalten sie nämlich Zahlen des Geburtsdatums, Namen der Haustiere/ Kinder oder einfache Zahlenkombinationen. Mit einem Passwort Manager kannst du jedoch mit nur einem Klick sichere Passwörter kreieren, die nur sehr schwer zu knacken sind!

  • Passwort Überprüfung:

Natürlich hast du mit einem Passwort Manager auch die Möglichkeit, eigene Passwörter zu erstellen. Allerdings kann die Passwortverwaltung prüfen, ob dein Passwort sicher ist oder nicht. Somit kannst du auch selber sichere Passwörter kreieren!

was ist ein passwort manager

  • Sicherer Speicherplatz:

Darüber hinaus bietet ein Passwortverwaltungsprogramm dir einen sicheren Speicherplatz, an dem du all deine Zugangsdaten aufbewahren kannst. In den meisten Fällen wird dafür eine verschlüsselte Cloud verwendet. Es gibt jedoch auch Passwort Verwalter, die du dir auf deinen Rechner herunterladen und intern auf deinem Computer abspeichern kannst!

  • Autofill-Funktion:

Des Weiteren kannst du in deiner Passwortverwaltung auch eine Autofill-Funktion aktivieren, sodass deine Zugangsdaten auf ausgewählten Geräten automatisch eingegeben werden und du nicht jedes Mal erneut deinen Passwort Safe aufrufen und deine Kennwörter nachschauen musst.

Teste Dashlane

Wie sicher sind Passwort Manager?

Ja, seriöse Passwort Manager sind in der Regel sicher und bieten dir entweder eine Cloud mit sicherer Datenverschlüsselung oder eine interne Speicherung an.

Allerdings solltest du überprüfen, welche Datenverschlüsselung dein Anbieter benutzt und welche Maßnahmen getroffen werden, um deine Sicherheit zu gewährleisten. Sichere Passwort Verwalter sollten deine Daten mit einer Verschlüsselung nach Militärstandard (AES-256-Bit) und einer Zwei-Faktor-Authentifizierung schützen. Solange diese Maßnahmen erfüllt werden, sind deine Daten vollkommen sicher!

Die besten Anbieter für Passwort Manager

Um den besten Anbieter zu finden, habe ich zahlreiche Passwort Verwalter getestet und auf folgende Faktoren überprüft:

  • Datenverschlüsselung:

Als Erstes habe ich geprüft, welche Datenverschlüsselung die Passwortverwaltungsprogramme verwenden. Schließlich sollen Hacker auf keinen Fall an deine Daten gelangen. Die Anbieter aus meinem unten-stehenden Ranking verfügen alle über eine AES-256-Bit-Verschlüsselung – die beste Verschlüsselungsmethode, die es momentan gibt!

  • Zusatzfunktionen:

Als Nächstes habe ich mir die Zugangsfunktionen der einzelnen Anbieter angeschaut und geprüft, ob die Passwortprogramme wirklich sichere Passwörter erstellen und ob sie schwache Passwörter erkennen können.

Außerdem sollte ein guter Passwortverwaltungsprogramm in der Lage sein, Passwörter auf verschiedenen Geräten zu synchronisieren und eine Autofill-Funktion bieten, sodass du deine Zugangsdaten nicht jedes Mal erneut eingeben musst!

was ist ein passwort manager

  • Benutzerfreundlichkeit:

Des Weiteren habe ich die Anwendungen auch auf Benutzerfreundlichkeit geprüft. Denn Passwortmanager sollten auch ohne technische Vorkenntnisse einfach zu bedienen sein.

Die Anbieter aus meinem Ranking haben alle ein intuitives Design, das auch ohne Anleitung sehr einfach zu verstehen ist. Außerdem kannst du die Anwendungen auch als Erweiterungen für Google Chrome und FireFox installieren!

  • Preis-Leistungs-Verhältnis:

Zu guter Letzt habe ich selbstverständlich auch das Preis-Leistungs-Verhältnis der einzelnen Anbieter angeschaut. Für mein Ranking habe ich nur Anbieter berücksichtigt, die einen fairen Preis und dafür gute Leistung bieten!

  • Dies sind die besten Passwort Manager:

Wie erstellen Passwort Manager sichere Kennwörter?

Passwort Manager können in nur einem Klick sichere Passwörter erstellen. Dafür würfelt der Manager eine Kombination aus verschiedenen Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen zusammen, die zusammengestellt kein Wort ergeben.

Das Passwort lässt also nicht auf persönliche Informationen über dich zurückführen und beinhaltet genug verschiedene Symbole, sodass selbst Bots deine Passwörter nicht hacken können.

Welche Arten von Passwortverwaltungsprogrammen gibt es?

Es gibt zwei verschiedene Arten von Passwort Managern:

  •  Passwort Manager mit Cloud-Speicher:

Passwort Verwalter mit Online-Diensten verwalten deine persönlichen Daten in einem Cloud-Speicherplatz, sodass du gespeicherte Passwörter von verschiedenen Geräten aus abrufen kannst und jederzeit zur Verfügung hast!

Dafür verschlüsseln die Manager die Cloud-Dienste, sodass Hacker sich keinen Zugang zu deinem Konto verschaffen können. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass du deine Passwörter nicht in einem regulären Cloud-Speicher wie Google Docs oder Dropbox speichern solltest.  Diese Cloud-Dienste sind anfälliger für Hacker und werden nicht so gut geschützt (z.B. Zwei-Faktor-Authentifizierung) wie ein Passwort Manger!

was ist ein passwort manager

  • Passwort  Manager mit Offline-Speicher:

Alternativ kannst du deine Zugangsdaten auch in einem Offline-Tresor speichern. Das bedeutet, dass deine Daten nicht in einer Cloud, sondern direkt auf deinem Rechner oder auf einem USB Stick gespeichert werden. Dies hat den Vorteil, dass du dir keine Sorgen über die Sicherheit der Datenverschlüsselung machen musst. Allerdings kannst du somit auch nur über deinen Rechner oder deinen USB Stick an deine gespeicherte Passwörter gelangen und kannst nicht von überall auf deine Daten zugreifen!

Was sind Passwort Generatoren?

Der Passwort Generator speichert deine Daten weder in einer Cloud noch auf einem lokalen Speicherplatz. Stattdessen generiert es Kennwörter immer wieder neu, was besonders sicher gegen Hacker und Viren ist. Allerdings kannst du bei dieser Option keine Auto-Fill-Funktion nutzen, da sich deine Passwörter immer wieder ändern.

Teste Dashlane

Die besten Passwörter

Komplexe Passwörter sollten aus mindestens zehn Zeichen bestehen und über Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen verfügen. Umso zufälliger die Reihenfolge erscheint, desto sicherer ist das Passwort. Achte außerdem darauf, dass die Buchstabenfolgen kein Wort darstellen und dass die Zahlen nicht auf persönliche Informationen, wie zum Beispiel dein Geburtsdatum zurückzuführen sind!

Darüber hinaus solltest du für jedes Nutzerkonto einzelne Passwörter erstellen und dasselbe Passwort nicht doppelt verwenden. Auf diese Weise kannst du vermeiden, dass ein Hacker an mehrere Nutzerkonten gelangt, wenn eins deiner Passwörter doch mal geknackt wird.

Zu guter Letzt solltest du die Passwörter nur an sicheren Orten speichern. Dein Passwort Manager wird dir dafür einen sicheren Speicherplatz zur Verfügung stellen, sodass du dir lediglich das Master Passwort merken musst. Dieses schreibst du dir am besten an einem geheimen Ort auf.

was ist ein passwort manager

FAQ

Wie wähle ich einen Passwort Manager?

Wenn du auf der Suche nach einem neuen Passwort Manager bist, solltest du darauf achten, dass der Anbieter komplexe Passwörter generieren kann und deine Zugangsdaten an einem sicheren Ort abspeichert. Dafür kann entweder eine externe Festplatte oder ein Cloud-Speicherplatz benutzt werden. Ist Letzteres der Fall solltest du sichergehen, dass der Passwort Verwalter die Cloud sicher verschlüsselt und vor Hackerangriffen schützt und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für mehr Sicherheit anbietet!

Welchen Passwort Manager sollte ich benutzen?

Im oberen Abschnitt findest du eine Liste der besten Passwort Manager. Ich persönlich würde Dashlane empfehlen, da es eine gute Datenverschlüsselung benutzt, um deine Passwörter vor Hackern zu schützen. Zudem kann es sichere Passwörter in sekundenschnelle generieren, der Service ist kinderleicht zu bedienen und die Premium Variante beinhaltet sogar ein VPN, was deine Anonymität und Sicherheit im Netz gewährleistet und Angriffe von Hackern und Malware abwehrt!

Sind Passwort Manager sinnvoll?

Ja, Passwort Manager sind sehr sinnvoll, da sie nicht nur komplexe Passwörter generieren können, sondern diese auch an einem sicheren Ort speichern. Du musst dir nur das Master Passwort merken, um an all deine Zugangsdaten zu gelangen. Auf diese Weise läufst du keine Gefahr mehr, dass du deine Zugangsdaten vergisst und du kannst deine Nutzerkonten mit sicheren Kennwörtern vor Hackerangriffe schützen!

Was ist ein Passwort Manager: Fazit

Was ist ein Passwort Manager?: Ein Passwort Manager ist ein Tool, das Passwörter automatisch generiert und dir hilft, für all deine Nutzerkonten individuelle, sichere Passwörter zu erstellen. Zudem speichert dieses Tool deine Daten in einer Passwort Datenbank, sodass du dir die komplizierten Passwörter nicht merken musst.

Das Tool hilft dir also, den Überblick über deine Zugangsdaten verschiedener Online-Konten zu behalten und hilft dir gleichzeitig, deine Nutzerkonten vor Hackerangriffen zu schützen.

Mein Lieblingsanbieter ist Dashlane, da dieser Passwort Manager deine Daten mit einer sicheren Verschlüsselung schützt und gute Zusatzfunktionen (z.B. ein VPN) für mehr Sicherheit bietet. Somit kannst du dir sicher sein, dass niemand Zugriff auf deine Daten bekommt.

Und das Beste: Du kannst den Service mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie einen Monat lang gratis testen!

Teste Dashlane

Susanne ist freiberufliche Autorin, Übersetzerin und Redakteurin. Ihr kreativer Output deckt ein breites Spektrum an Technologiethemen wie Datenschutz, Cyber-Security, Blockchain und mehr ab. Sie beschränkt sich nicht nur auf einfache Artikel, sondern schreibt auch Leitartikel, Denkanstöße und Rezensionen.

Wir freuen uns stets über Ihre Meinung und Anregungen.

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN

InternetPrivatsphare.ch